Krippenverein blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Von: lro
Letzte Aktualisierung:
9754971.jpg
Ein Teil des Vorstandes des Krippenverein Höfens zusammen mit einem Teil der Geehrten. Foto: Lisa Rombach

Höfen. Die Mitglieder des Krippenvereins trafen sich in gemütlicher Atmosphäre, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und einige Ehrungen durch zu führen. Etwa 30 Mitglieder waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den zweiten Vorsitzenden Arne Goslar, berichtete Gisela Jansen als Geschäftsführerin, was 2014 im Verein alles passiert ist.

Zunächst konnte eine Mitgliederzahl von 89 Personen verkündet werden, wozu auch einige Jugendliche und Kinder gehören. Die Krippenspiele, die auch im vergangenen Jahr am Monschauer Braukeller aufgeführt wurden und die weihnachtlichen Buden des Vereins waren ein voller Erfolg. Zudem nahm der Verein auch im Dorfgeschehen einige Termine, wie Festzüge oder Jubiläen, wahr. Zum Abschluss des Jahresberichtes wurde allen Mitgliedern und Helfern des Vereins gedankt.

Im Anschluss wurden einige Wahlen durchgeführt, so wurden sowohl Arne Goslar als zweiter Vorsitzender wie auch Monika Rader, die sich um die Einkäufe des Vereins kümmert, wiedergewählt. Zum ersten und zweiten Beisitzer wurden Heinz Stolz und Eva-Maria Stein gewählt. Anschließend wurden feierlich einige Ehrungen vorgenommen: Das zehnjährige Jubiläum erreichten Erwin Jansen und Heinz Förster. Die Urkunden zum 20-jährigen Jubiläum konnten an folgende Personen überreicht werden: Ernst Deutz, Monika Rader, Simone Bleschnig-Stein, Christina Dosquet und Heinz-Josef Haupt. Manfred Jansen wurde für seine langjährige und hingebungsvolle Vereinsarbeit zum Ehrenmitglied ernannt. Zum Schluss wurden einige Verbesserungsvorschläge für die nächste Weihnachtssession angesprochen. So soll zum Beispiel mehr Werbung für das Krippenspiel gemacht werden und die Wege mit zusätzlichen Lichtern gesichert werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert