Krimizeit in der Stadtbücherei

Letzte Aktualisierung:
14525388.jpg
„9 1/2 Tage“ ist bereits der siebte Band aus der Eifelkrimireihe von Ulrike Schelhove. Foto: Veranstalter

Monschau. Zur letzten Autorenlesung vor der Sommerpause lädt der Förderverein der Stadtbücherei Monschau für kommenden Freitag, 12. Mai, in die gemütliche Stadtbücherei an der Laufenstraße in Monschau ein. Zu Gast ist dann Ulrike Schelhove und komplettiert die Riege der Eifelkrimiautoren, die in der Stadtbücherei schon zu Gast waren.

Ulrike Schelhove ist 41 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie direkt am Waldrand in Kall. Und in dieser Region finden sich auch die Schauplätze ihrer Krimis um die sympathischen Kommissare Landwehr und Stettenkamp. Mittlerweile ist der siebte Band ihrer Krimireihe erschienen, er trägt den Titel „9 1/2 Tage“.

Alle Bücher dieser Reihe von Ulrike Schelhove sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. „Man kann sich auf einen unterhaltsamen Abend bei Krimi, Els und Schmalzbrot freuen“, verspricht Büchereileiterin Trixi Reichardt.

Eine Anmeldung zur Autorenlesung ist telefonisch möglich unter Telefon 8035807, mit einer E-Mail an stadtbuecherei@stadt.monschau.de oder direkt in der Stadtbücherei zu folgenden Öffnungszeiten: montags 14 bis 19 Uhr; dienstags 11 bis 13 und 14 bis 19 Uhr; donnerstags 14 bis 19 Uhr und freitags 10.30 bis 13.30 Uhr.

Die Lesung am Freitag beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert