Kreisstraße 16: Endausbau bis 2020

Von: hes
Letzte Aktualisierung:

Monschau. Die neue Kreisstraße 16 (K16n), die von der Bundesstraße 258 zwischen Konzen und Imgenbroich in Höhe Bushof bis zum Rochuskreuz führen soll, wird erst in den kommenden „zwei, drei Jahren“ weiter ausgebaut.

Dies teilte Monschaus Bürgermeisterin Margareta Ritter nun bei einer Informationsveranstaltung in Imgenbroich mit. Bislang endet die Trasse, die die Straße Hengstbrüchelchen entlasten soll, in Höhe der Kaufland-Filiale. Zurzeit befinde man sich noch in Umlegungsverhandlungen, die für den weiteren Verlauf der Kreisstraße notwendig seien. Die Fertigstellung sei für Ende 2019/Anfang 2020 vorgesehen, so Ritter.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert