Kreisliga B2: Das Derby im Fokus

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. In der Aachener Kreisliga B2 beginnt für die Zweite des FC Roetgenam aktuellen Spieltag die Derbywoche. Am Sonntag haben die Roetgener beim SV Kalterherberg Termin, eine Woche später stellt sich bei ihnen der TuS Mützenich vor.

Im Hinspiel erwischten die Kalterherberger einen ganz schlechten Tag und kassierten eine 1:5-Niederlage, dafür wollen sie sich im Rückspiel revanchieren. Da die Kalterherberger auch am vergangenen Spieltag durch die Niederlage in Freund enttäuschten, steht Wiedergutmachung auf ihrem Plan. Die Roetgener hingegen können nach dem Sieg am vergangenen Spieltag gegen Richterich schon mit einer Punkteteilung im Derby leben.

Damit könnte der TuS Mützenich sich nicht anfreunden. Bei den Vennkickern hat der Tabellenvorletzte, Germania Freund, Termin und alles andere als ein klarer Sieg des TuS würde ihrem Trainer Stefan Carl nicht in den Kram passen.

Zweimal der gleiche Gegner

Durch die vielen Spielausfälle kommt es in der Dürener Kreisliga B3 zu einem Novum, denn innerhalb von nur vier Tagen muss die SG Vossenack-Hürtgen zweimal gegen die SG Neffeltal spielen. Zuerst steht am Samstag (Anstoß 18 Uhr) das Rückspiel auf dem Spielplan. Am kommenden Dienstag steht dann die Nachholbegegnung aus der Hinrunde in Neffeltal auf dem Plan.

Um oben dabei zu bleiben, zählen für die Vossenacker nur Siege, allerdings sollten sie den Tabellensechsten nicht unterschätzen. Auf Tabellenplatz sieben steht der FC Golzheim, der als Favorit in die Begegnung gegen TuS Schmidt II geht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert