Kreisliga B: FC Roetgen II klettert auf vierten Platz

Von: kk
Letzte Aktualisierung:
11360313.jpg
Die Laurensberger sind nach dieser Ecke zwar deutlich in der Überzahl, aber gleich heißt es 1:0 für den FC Roetgen durch Jonas Krott. Foto: Kurt Kaiser

Nordeifel. Von den drei Nordeifelteams, die am Sonntag im Einsatz waren, konnte nur die Zweite des FC Roetgen einen 3:0-Sieg gegen den VfJ Laurensberg verbuchen. Die Zweite des TV Konzen verlor das Verfolgerduell bei VfL Vichttal II mit 1:2. Tabellenführer TuS Mützenich musste sich mit einem 1:1 bei Sportfreunde Hörn begnügen.

Diese Begegnung sollte ursprünglich in Mützenich stattfinden, aufgrund der Witterungsverhältnisse in der Eifel einigten beide Vereine sich kurzfristig auf einen Heimrechttausch. Allerdings war am Sonntagabend (Anstoß 17 Uhr) auch in Aachen stürmisches und regnerisches Wetter.

„Für beide Mannschaften war es bei den Bedingungen sehr schwer“, gab TuS Trainer Stefan Carl zu, der eine destruktive erste Halbzeit und einen 0:1-Rückstand seiner Mannschaft erlebte. „Wir sind gar nicht ins Spiel gekommen.“

Mit Beginn der zweiten Halbzeit meldeten die Nordeifeler sich ins Spiel an und kamen auch zum verdienten Ausgleich durch Max Stracke. Nach 90 stürmischen Minuten in der Kaiserstadt konnte der TuS Coach mit dem Remis leben.

„Wir hatten nach dem Ausgleich zwar noch zwei gute Möglichkeiten, das Ergebnis geht aber so in Ordnung.“ Die Punkteteilung reichte dem TuS Mützenich zwar, um die Tabellenführung zu verteidigen, da die direkten Verfolger aber gewannen, rückte die Spitze der Liga enger zusammen.

Vom Winde verweht war auch die Begegnung der Zweitvertretung des TV Konzen auf dem Vichter Dörrenberg. Sascha Huppertz hatte die Schwarz-Gelben in der ersten Halbzeit mit Windunterstützung zwar in Führung gebracht, die konnten die immer stärker werdenden Vichttaler zu Beginn der zweiten Halbzeit egalisieren.

Trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten und Metalltreffern konnten die Konzener das Remis bis vier Minuten vor Schluss verteidigen, dann kamen die Vichttaler aber noch zum Siegtreffer. „Wir haben uns so gut wie möglich verkauft und wollten unbedingt einen Punkt mitnehmen, leider hat es nicht gereicht“, sagte TV-Trainer Raimund Scheffen nach der unglücklichen Niederlage.

Einen gelungenen Heimauftritt meldete die Zweitvertretung des FC Roetgen durch den eindeutigen 3:0-Erfolg gegen VfJ Laurensberg. Jonas Krott staubte nach einer Ecke zur Führung ab.

Aus dem Gewühl erhöhte Marvin Amann auf 2:0. Der gleiche Spieler veredelte in der 38. Minute die Vorarbeit von Jonas Krott zum 3:0-Endstand. Nach dem Pausenstand blieb die zweite Halbzeit überschaubar, beide Teams verzeichneten noch einen Metalltreffer.

Tabellenplatz vier

Aufgrund der überlegen geführten ersten Halbzeit konnte FC-Trainer Erich Bonkowski zufrieden sein. „Nach einer guten Mannschaftsleistung haben wir verdient gewonnen.“ Durch den Sieg kletterten die Roetgener auf den vierten Tabellenplatz, auf dem sie überwintern wollen. In der Dürener Kreisliga B3 fielen die Spiele der SG Vossenack Hürtgen, bei der SG Nordeifel und der Zweiten des TuS Schmidt, gegen Columbia Drove, aufgrund der Witterungsverhältnisse ins Wasser.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert