„Konzener Weihnachtszeit“: Singen, lesen und Kekse backen

Von: nap
Letzte Aktualisierung:
8944624.jpg
Micha Kreitz, Peter Jung, Renate Huppertz und Matthias Steffens (von links nach rechts) präsentieren die liebevoll gestalteten Plakate der erstmalig stattfindenden Aktion „Konzener Weihnachtszeit“. Zahlreiche interessante Angebote sollen Jung und Alt zusammenbringen. Foto: Nadine Palm

Konzen. Wenn es draußen kälter wird, sich die Sonne deutlich kürzer zeigt als der Mond und der Duft von frischgebackenen Plätzchen nach Omas alt bewährtem Rezept in der Luft liegt, dann ist jedem klar: Das Weihnachtsfest naht. Weihnachtslieder singen, besinnliche Geschichten lesen, die neusten Plätzchenrezepte ausprobieren, den Weihnachtsbaum schmücken – all das sind Dinge, ohne die Weihnachten eben nicht Weihnachten wäre.

Warum nicht also, diese beliebten Aktivitäten gemeinsam erleben? Das haben sich Konzens Ortsvorsteher Matthias Steffens, Ortskartellvorsitzender Peter Jung, Renate Huppertz als Vertreterin der Grundschule Konzen sowie der stets im Dorf engagierte Micha Kreitz gedacht und die Aktion „Konzener Weihnachtszeit“ ins Leben gerufen.

Auf das Ursprüngliche besinnen

Im Rahmen des Dorfwettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ habe es ein Dorfgespräch gegeben, in dem eine Konzener Bürgerin die Grundidee geäußert habe, erklären die vier Initiatoren, die allesamt Mitglieder des Arbeitskreises „Unser Dorf hat Zukunft“ sind. In der heutigen schnelllebigen Zeit könne man sich mit dieser Aktion noch einmal auf das Ursprüngliche besinnen: Plätzchen backen, gemeinsam Geschichten lesen“, erklärt Renate Huppertz. „Es sollen eben Aktionen für die ganze Dorfbevölkerung sein, die kostenlos für alle angeboten werden“, fügt Matthias Steffens hinzu. Den Ortskartellvorsitzenden Peter Jung freut es ganz besonders, dass sich die Vereine ebenfalls an den Veranstaltungen beteiligen.

Kinder haben Plakate gestaltet

Um auf die Aktion aufmerksam zu machen, haben die Kinder der offenen Ganztagsbetreuung der Grundschule Konzen in liebevoller Handarbeit acht Plakate gestaltet, die nun in den Konzener Geschäften verteilt werden. Ein großer grüner Tannenbaum ist auf diesen Plakaten zu sehen, der mit hellleuchtenden gelben Sternen und bunten Christbaumkugeln geschmückt ist.

In den Sternen sind alt bewährte Veranstaltungen zur Weihnachtszeit verewigt, die aus dem Konzener Dorfleben nicht mehr wegzudenken sind. Die Kugeln präsentieren neue Ideen und Aktionen, die im Rahmen der „Konzener Weihnachtszeit“ verwirklicht werden sollen.

Micha Kreitz ist sich sicher, dass „die angebotenen Aktivitäten eine gute Möglichkeit darstellen, um einmal Abstand vom stressigen Alltag zu gewinnen“. Oft würde die Teilnahme an einer der angebotenen Aktionen bereits ausreichen, um sich auf das nahende Weihnachtsfest einzustimmen.

Die Kinder des Familienzentrums basteln schon eifrig, schließlich soll der große Weihnachtsbaum vor der Kirche besonders schön geschmückt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert