Konzen - „Konzener Weihnachtszeit 2016“: Zuerst wird der Baum geschmückt

„Konzener Weihnachtszeit 2016“: Zuerst wird der Baum geschmückt

Von: hes
Letzte Aktualisierung:
13493766.jpg
Die Kinder der Offenen Ganztagsschule (OGS) an der Gemeinschaftsgrundschule Imgenbroich-Konzen haben auch in diesem Jahr die bunten Plakate gebastelt, die ab sofort überall im Dorf auf die „Konzener Weihnachtszeit 2016“ hinweisen. Renate Huppertz und Peter Jung von der AG Dorfwettbewerb bedankten sich bei den Kindern dafür. Foto: H. Schepp

Konzen. Ein bunter Veranstaltungsreigen für alle Generationen bildet auch in diesem Jahr die „Konzener Weihnachtszeit“. Von kommenden Freitag, 25. November, an bis zum 14. Januar des neuen Jahres stehen insgesamt elf schöne Aktionen bei freiem Eintritt auf dem Terminkalender des Dorfes, zu der wiederum alle Konzener, aber auch alle Gäste aus den umliegenden Orten eingeladen sind.

Im Rahmen des Dorfgesprächs kam 2013 erstmals die Idee eines „lebendigen Adventskalenders“ auf, die 2014 erstmals zur „Konzener Weihnachtszeit“ führte. Die Arbeitsgemeinschaft Dorfwettbewerb ist seither federführend und hat wegen der guten Resonanz auch für 2016 wieder die Veranstaltungsreihe geplant. Dabei stehen sowohl eigens für die „Konzener Weihnachtszeit“ stattfindende Veranstaltungen, als auch jährliche Termine der Konzener Ortsvereine auf dem Programm, wie Renate Huppertz, Peter Jung, Micha Kreitz und Matthias Steffens betonen.

Vorgesehen sind: 1. Dorfweihnachtsbaum schmücken: Freitag, 25. November, ab 17.30 Uhr am Ehrenmal, mit kleinem Markt (selbst gebasteltem Schmuck aus dem Kindergarten), bei Glühwein, Kakao und Herzhaftem (Kindergarteneltern/Förderverein).

2. Adventskonzert des Mandolinenorchesters: Sonntag, 27. November, 15 Uhr, Pfarrkirche.

3. Weihnachtsbastelei: Dienstag, 29. November, 15 bis 16 Uhr, Eulennest, weihnachtlicher Bastelnachmittag für Kinder, unter anderem von und mit Renate Huppertz und Miriam Schaps.

4. Erzählnachmittag „Alt für Jung“: Donnerstag, 1. Dezember, 15 bis 16 Uhr, Eulennest: Die „Alten“ erzählen den „Jungen“ von Weihnachten, wie es früher einmal war. Dabei ist: Agnes Schreiber.

5. Adventsfeier der Landfrauen: Montag, 5. Dezember, 14.30 Uhr, Messe, danach: fröhliches Beisammensein im Saal.

6. Weihnachtsturnen: Mittwoch, 7. Dezember, 15 bis 16 Uhr, Turnhalle, weihnachtlicher Turnnachmittag – Motto: „Plätzchen backen“ einmal anders – für Kinder, unter anderem von und mit Renate Huppertz und Gabriele Naeth.

7. Singnachmittag: Dienstag, 13. Dezember, 15 bis 16 Uhr, vor der Weihnachtskrippe, für jedes Alter: Großeltern, Eltern und Kinder singen gemeinsam Weihnachtslieder, musikalische Begleitung: Doris Märk (Kindergarten).

8. Lesenachmittag „Jung für Alt“: Freitag, 16. Dezember, ab 15 Uhr, Pankratiusraum, die „Jungen“ tragen den „Alten“ allerlei Weihnachtliches vor, im Rahmen des regulären Seniorennachmittages der Pfarrcaritas.

9. Krippen-Ausfahrt: Dienstag, 3. Januar, 14 bis 18 Uhr, Abfahrt ab Parkplatz Kirche, Fahrt zur Landschaftskrippe nach Drove (mit Einkehr).

10. Konzert zur Weihnachtszeit von Musikverein und Kirchenchor, Sonntag, 8. Januar, 14.30 Uhr, Kirche.

11. Krippenwanderung des Heimatvereins am Samstag, 14. Januar (Zeit folgt).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert