Nordeifel - Konzen braucht zumindest einen Zähler

Konzen braucht zumindest einen Zähler

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Dass der sechste Tabellenplatz in der Aachener Kreisliga A trügerisch war, davor hatte TV Konzens Trainer, Georg Bauer, lange genug gewarnt. Nach nur einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen nach der Winterpause haben sich die Befürchtungen des Trainers aber bestätigt.

Sollten drei Mannschaften aus der A-Liga absteigen, dann beginnt Donnerstag (Anstoß 20 Uhr) bei Borussia Brand für die Schwarz-Gelben der Abstiegskampf. Aktuell rangieren die Brander auf dem vakanten Tabellenplatz, der aber nur dann zum Abstiegsplatz wird, wenn zwei Mannschaften aus dem Fußballkreis Aachen aus der Bezirksliga absteigen. Aktuell erscheint das aber eher unwahrscheinlich. Auch wenn man die Abstiegssorgen weit wegschieben kann, vermisste der Konzener Trainer im Derby gegen die Roetgener Herz und Leidenschaft. „Sicherlich haben die Roetgener eine andere Qualität, aber wir sind auch nicht in die Zweikämpfe gekommen“, monierte der Coach, der die beiden nächsten Spiele für richtungsweisend hält. „Meine Traumvorstellung wäre, einen Punkt in Brand und am Sonntag drei Punkte in Dürwiß zu holen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert