Kommunales Klimaschutzkonzept startet durch

Letzte Aktualisierung:

Eicherscheid. Die Auftaktveranstaltung „Kommunales Klimaschutzkonzept für Monschau, Roetgen und Simmerath” findet am Mittwoch, 21. November ab 17.30 Uhr in der Tenne Eicherscheid, Bachstraße, statt.

Alle Kommunen in der Städteregion Aachen wollen die CO2-Emissionen senken und die StädteRegion langfristig CO2-neutral gestalten. Ein kommunales Klimaschutzmanagement soll jetzt Kräfte bündeln und schon vorhandene Potentiale weiterentwickeln.

Im Rahmen des kommunalen Klimaschutzkonzeptes für die drei Nordeifelkommunen wird bis zum Frühjahr 2013 in einem ersten Schritt festgestellt, wie viel Energie und CO2 für welche Zwecke - sei es zum Heizen der Gebäude oder zur Fortbewegung mit dem Auto - pro Jahr in jeder Kommune verbraucht wird.

Auf Basis dieser Bilanzen wird anschließend jede Kommune gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Maßnahmen entwickeln, den Verbrauch weiter zu senken.

Die einmal erstellte CO2-Bilanz soll kontinuierlich fortgeschrieben werden. Mit Hilfe einer Auswertung der umgesetzten Maßnahmen wird in der Folge sichtbar, inwieweit diese zur CO2-Einsparung beitragen.

Die öffentliche Auftaktveranstaltung in der Gemeinde Simmerath, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, findet in Kooperation mit dem Ingenieurbüro Gertec statt. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit fördert die kommunalen Klimaschutzkonzepte im Rahmen seiner Klimaschutzinitiative.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert