Eifel - Kommentiert: Altstadt statt Alcatraz

12963217.jpg

Kommentiert: Altstadt statt Alcatraz

Ein Kommentar von Heiner Schepp

Na, auch ferngesehen am Freitagabend? Es dürften viele Eifeler unter den 4,64 Millionen gewesen sein, die sich den Pilotfilm von „Die Eifelpraxis – Erste Hilfe aus Berlin“ angeschaut haben.

Also ich habe eine gute Werbung für unsere schöne Eifelheimat gesehen und fühlte mich auch von der – zugegebenermaßen nicht preisverdächtig neuen – Story gut unterhalten. Auch wenn die Versetzung der sympathischen Hauptdarstellerin in die Eifel („Woffelsbach???“) erst mal dargestellt wurde wie eine Verbannung nach Alcatraz, sorgten die schönen Landschaftsbilder aus der Luft doch für ein Gefühl wie: Hier möchte ich auch gerne leben und arbeiten.

Dass es am (aus Berliner Sicht) Ende der Welt zum Schrecken der Großstadtkinder kein Internet gibt, kam nicht unerwartet – und stimmt ja auch ein bisschen. Für den Ortskundigen witzig bis verwirrend aber der Mix der Eifeler Drehplätze. Da kurvte Schwester Vera durch die Altstadt, steigt aus und ist – schwupps – in Woffelsbach... das heißt: eigentlich in Rurberg, denn dort, am Friedhofsweg findet man tatsächlich Veras neues Heim mit den Tapeten der frühen 70er.

Gottseidank haben die Filmemacher weitgehend darauf verzichtet, die Darsteller Eifel-Slang sprechen zu lassen – das kann nur schiefgehen, wie der freundliche Dorfpolizist beweist. Dann lieber stumme Eifeler Filmstars wie Elmar Faust aus Steckenborn in seiner tragenden, pardon: liegenden Rolle als bettlägriger Alter. Ganz großes Kino! Die gute Quote wird wohl dazu führen, dass Schwester Vera 2017 zwei weitere Male auf Hausbesuch geht. Ich freu mich drauf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert