Kleinlaster prallt gegen Wegweiser: Beifahrer schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Hubschrauber Rettungshubschrauber Blaulicht Unfall Helikopter ADAC Symbolbild: dpa/Patrick Pl
Bei dem Unfall des Kleintransporters wurde der 23-jährige Beifahrer so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht wurde. Symbolbild: dpa

Simmerath. Bei einem Verkehrsunfall sind am Mittwochabend in Simmerath-Strauch zwei Menschen verletzt worden, als sie mit ihrem Kleintransporter von der Straße abkamen. Einer der beiden Männer musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei waren die beiden mit einem Kleintransporter aus Richtung Schmidt kommend auf der Kölner Straße in Simmerath-Strauch unterwegs. Kurz vor der Kreuzung zur Straße „In Steckenborn“ kam der 53-jährige Fahrer aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Straße ab und prallte mit seinem Fahrzeug gegen den Pfahl eines Wegweisers.

Der Fahrer selbst zog sich bei dem Aufprall nur leichte Verletzungen zu. Sein 23-jähriger Beifahrer wurde jedoch so schwer verletzt, dass er mit einem alarmierten Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert