Kleine Flamme erleuchtet seit über 25 Jahren ganz Europa

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Vier Pfadfinderinnen aus Roetgen machen sich am Donnerstag, 11. Dezember, auf den Weg nach Wien, um als Teilnehmerinnen der Deutschen Delegation das Friedenslicht nach Deutschland und in unsere Region zu holen.

Kerstin Brand und Anna Kühnel vertreten auf dieser Reise den Stamm Roetgen der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG). Ylva Pössinger und Elisabeth Schmücking gehören zum neunköpfigen Friedenslichtarbeitskreis. Um möglichst vielen Menschen in Deutschland das Friedenslicht aus Betlehem bringen zu können, organisiert dieser Arbeitskreis ehrenamtlich die Aktion Friedenslicht aus Betlehem für Deutschland sowie die Delegationsfahrt nach Wien.

Unter dem Motto „Friede sei mit dir – shalom – salam“ verteilen Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus dem ganzen Bistum Aachen das Friedenslicht aus Betlehem ab dem 14. Dezember in ihren Heimatpfarreien und -gemeinden und zeigen dabei, dass der Wunsch nach Frieden allen Religionen zu eigen ist. Gerade in einem Jahr, in dem religiöse Hetze und die Verfolgung durch Extremisten in so vielen Ländern aufbrandet, ist dieses Motto von größter Aktualität.

Über 600 Pfadfinderinnen und Pfadfinder werden am 14. Dezember gegen 14 Uhr das Licht am Aachener Bahnhof in Empfang nehmen und einen Friedensmarsch zur Kirche Herz-Jesu in Aachen starten, wo um circa 14.30 Uhr der bistumsweite Aussendungsgottesdienst beginnt.

Das Friedenslicht aus Betlehem wird seit über 25 Jahren vom Österreichischen Rundfunk (ORF) in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem/Palästina entzündet und nach Wien gebracht. Dort holen Pfadfinderdelegationen aus etwa 30 europäischen Ländern das Licht ab. Per Zug erreicht das Friedenslicht dann am dritten Adventssonntag neben Aachen noch zahlreiche weitere deutsche Städte.

Spätestens an Heiligabend kann man dann in fast allen Kirchen des Bistums das Friedenslicht entgegennehmen und es dann zu Hause als Zeichen des Friedens leuchten lassen. Das Friedenslicht aus Betlehem wurde bereits Ende November in der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem entzündet und nimmt von dort den Tausende Kilometer langen Weg nach Wien. Dort wird am Samstag, 13. Dezember, um 14 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche am Lutherplatz die diesjährige internationale Aussendungsfeier des ORF-Friedenslichtes stattfinden.

In mehr als 100 Städten in Deutschland wird es dann vom dritten Adventssonntag bis Heiligabend in zentralen Aussendungsfeiern weitergegeben, um von dort den Weg in jede einzelne Pfarrei oder Gemeinde in ganz Deutschland zu finden. Im Bistum Aachen wird es von der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), der Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG) sowie dem Verband christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) verteilt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.friedenslicht.de und unter www.psg-roetgen.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert