Monschau - Kindermusical „Die Zauberflöte” beim Festival auf der Monschauer Burg

Whatsapp Freisteller

Kindermusical „Die Zauberflöte” beim Festival auf der Monschauer Burg

Letzte Aktualisierung:

Monschau. Auch in diesem Jahr gibt es bei den Monschauer Festspielen wieder eine Kinderoper. In Zusammenarbeit mit der Städteregion Aachen und der freundlichen Unterstützung der Sparkasse Aachen gastiert am Mittwoch, 18. Juli, um 14.30 Uhr das Ensemble Kleine Oper Bad Homburg bei den Monschauer Festspielen 2012 mit „Die Zauberflöte”.

Das klassische Familien-Musical nach der berühmten Oper von Wolfgang Amadeus Mozart ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. „Die Zauberflöte - Bravo, bravo Papageno” heißt die kindgerechte Bearbeitung der Oper von Wolfgang Amadeus Mozart. In faszinierender Weise wird der Opernstoff für Kinder verkürzt, vereinfacht und zu einem Fantasie-Märchen in einer bunten Zauberwelt umgearbeitet - mit farbenfrohen Kostümen und bunter Bühnenausstattung. Opernsänger laden das jüngste Publikum ein zu einem lustigen Ausflug in die klassische Musik.

Das Ensemble der Kleinen Oper Bad Homburg ist sicher, dass ihr „Papageno” den jungen Leuten von heute ebensoviel Spaß bereitet, wie „Die Zauberflöte” den Erwachsenen. Schließlich ist „Die Zauberflöte” die beliebteste und meistgespielte Oper auf der ganzen Welt.

Die Kinder werden mit Spaß und Freude an die Klassik herangeführt und tanzen am Ende vor Begeisterung auf der Bühne. Das Ticket kostet fünf Euro pro Kind bis 14 Jahren, Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre zahlen acht Euro. Zusätzlich erhalten Inhaber der Familienkarte der Städteregion Aachen 20 Prozent auf die Eintrittspreise. Auch Schulklassen und Gruppen ab zehn Personen erhalten diesen 20-prozentigen Rabatt.

Der Vorverkauf hat soeben begonnen. Kartenbestellungen nimmt die Monschau Touristik unter Ticket-Hotline Tel.: 02472/804828, Email: info@monschau-klassik.de, Internet: www.monschau-klassik.de entgegen. Weitere Info auch unter www.facebook.com/monschauklassik
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert