Kinderkarneval in Strauch: Die „Minions“ kommen ganz groß heraus

Von: pia
Letzte Aktualisierung:
11683325.jpg
Die Gruppe „Minions Harmony“ überraschte die kleinen Karnevalisten beim Kinderkarneval in Strauch mit der „Minionshymne“ aus dem bekannten Kinderfilm. Foto: Pia Sonntag

Simmerath. Die Jungen und Mädchen, die den Kinderkarneval in Strauch besuchten, staunten nicht schlecht, als viele gelbe Minions auf die Bühne traten und sie mit einem lustigen Tanz begrüßten. Die verkleideten Minions Gisela und Markus Virnich sowie Nadine Braun und Christoph Breuer führten durch das Programm im Pfarrheim.

Den Auftakt machten Sina, Lisa und Lia Breuer, die „Cousinenkracher“, die einen weiteren Tanz vorführten. Die kleinen Zuschauer konnten sich kaum auf ihren Plätzen halten und feuerten die Mädchen auf der Bühne tatkräftig an.

Im Anschluss brachten die Grundschüler Glen Hansen und Ben Frauenrath als „Eifeler Quatschköppe“ die großen und kleinen Gäste mit ihren Witzen zum Lachen. Danach folgten weitere Tänze der Gruppe „We are family“ und „Die Unverbesserlichen“.

Getoppt wurde die Veranstaltung noch durch den Auftritt von Jonas in der Bütt, der das Publikum mit seiner Büttenrede begeisterte. Auch in diesem Jahr freue er sich, wieder dabei zu sein. „Meine Oma sagt immer zu uns Kindern: Iss schön deinen Teller leer, sonst gibt es morgen schlechtes Wetter. Ja, ja, dass hast du früher schon immer zu meinem Papa gesagt und was haben wir jetzt davon: Klimawandel und dicke Kinder“, erzählte er den Besuchern.

Auch sein Opa musste für einen Witz herhalten. „Mein Opa, der ist ja auch schon im Mittelalter. Der hat Gold in den Zähnen, Blei in den Knochen, trinkt Kupferberg und hört Silbereisen“, berichtete der 13-jährige Jonas und durfte sich über lautes Gelächter freuen. Jetzt müsse er das Thema wechseln, sonst würde das mit dem Taschengeld im nächsten Monat nichts mehr werden, sagte er.

Die „Drei Stimmungskanönchen“ lösten Jonas von der Bühne ab und sangen munter kölsche Stimmungslieder. Im Anschluss wurde über das Dorfgeschehen erzählt, wobei ein paar der Bewohner auf die Schippe genommen wurden. Die Minionsgruppe sorgte bei den kleinen Karnevalisten in Strauch am Ende des Programms für eine gelungene Überraschung, als sie das bei den Kindern bekannte Lied aus den Minionsfilmen vortrugen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert