Kindergarten „Löwenzahn“: Mit neuem Konzept gestartet

Von: heg
Letzte Aktualisierung:
7975190.jpg
Große und kleine Zuschauer hatten beim Tag der offenen Tür im Kindergarten Löwenzahn in Roetgen viel Spaß an der Geschichte vom kleinen Raben Socke. Foto: Helga Giesen

Roetgen. Auf sein 15-jähriges Bestehen blickte der Kindergarten „Löwenzahn“ in Roetgen jetzt Samstag mit einem Tag der offenen Tür zurück.

Als die Einrichtung der Städteregion (damals Kreis) Aachen im April 1999 im Haus Lammerskreuzstraße 1 mit zwei Regelgruppen für Drei- bis Sechsjährige den Betrieb aufnahm, wurde hier das Konzept der offenen Arbeit verwirklicht. Statt der herkömmlichen Gruppenräume finden die Kinder angeleitete Angebote in unterschiedlichen Funktionsbereichen.

Das kleine Jubiläum wollte man zum Anlass nehmen, dieses Konzept interessierten Eltern und Kindern noch einmal vorzustellen, erläuterte Kindergartenleiterin Monika Dahmen. Groß und Klein hatten Gelegenheit, sich die verschiedenen, auf zwei Etagen verteilten Räume anzusehen und das dort vorgestellte Angebot auszuprobieren. Da wurden zum Beispiel bunte Segelboote aus Styropor gefertigt, den Bongos rhythmische Klänge entlockt, Kasperle gespielt und sich verkleidet.

Inspirierende Anregungen

Im Alltag sorgen neben Monika Dahmen vier weitere Fachfrauen dafür, dass die Mädchen und Jungen immer wieder neue inspirierende Anregungen in den Bereichen Gesundheit und Ernährung, Bewegung, Musik und Entspannung, Natur und kulturelle Umwelt, Kreativität und künstlerisches Gestalten Sprache sowie Spiel und logisches Denken vorfinden.

Daneben kommen natürlich auch das freie Spiel und das Austoben auf dem großen Außengelände nicht zu kurz. Eine intensive Elternarbeit bindet die Mütter und Väter mit in dieses Konzept ein und so ist es auch gute Tradition, dass die Eltern Kindergartenfeste mit kleinen Aufführungen mitgestalten. Diesmal war es eine Geschichte mit dem beliebten Raben Socke, der sich mit den anderen Tieren zankt, weil die sich nicht seinen Wünschen fügen wollen, dann aber doch einen Weg findet, dass zum Schluss alle vergnügt miteinander spielen.

Die Müttergruppe erhielt bei den zwei Vorstellungen im Garten nicht zuletzt dank der liebevoll gestalteten Kostüme viel Applaus.

Mit Hospitationen für einen Tag haben interessierte Eltern zudem individuell die Möglichkeit, das Konzept des Kindergartens Löwenzahn kennenzulernen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert