Kinderfilmwoche startet in der Eifel

Letzte Aktualisierung:
11868781.jpg
Madita ist ein neugieriges, lebenslustiges Mädchen, das im schwedischen Städtchen Birkenlund lebt und mit ihren verrückten Ideen oft in Schwierigkeiten gerät.

Nordeifel. In dieser Woche finden in Roetgen, Simmerath und Monschau die nächsten Vorstellungen im Rahmen der Kinderfilmreihe 2016 der Städteregion Aachen statt. An den fünf Spieltagen wird jeweils ab 15.30 Uhr „Madita“, eine Literaturverfilmung nach Astrid Lindgren gezeigt.

Madita ist ein neugieriges, lebenslustiges Mädchen, das im schwedischen Städtchen Birkenlund lebt. Sie gerät mit ihren verrückten Ideen oft in Schwierigkeiten. Dies hält sie aber nicht davon ab, immer wieder nach außergewöhnlichen Lösungen zu suchen.

Die einzelnen Aufführungen finden statt: am Montag, 7. März, im Jugendhaus Rott; Dienstag, 8. März, im Pfarrzentrum Kalterherberg; Mittwoch, 9. März, im Druckereimuseum Weiss in Monschau; Donnerstag, 10. März, im Sportheim des TSV Kesternich und Freitag, 11. März, im Haus Loven, Jugendtreff der Grenzlandjugend in Roetgen.

Der Film ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet und dauert 95 Minuten.

Nach dem Filmerlebnis können die kleinen Kinobesucher an den Spiel-, Mal- und Bastelaktionen teilnehmen, die bis 18 Uhr von den jeweiligen Kinderfilmteams angeboten werden. Der Eintritt zu den Filmnachmittagen beträgt für Kinder 1 Euro und für Erwachsene 1,50 Euro. Weitere Informationen zu den Filmen und Veranstaltungsorten gibt es im Jahresprogramm 2016 sowie im Internet unter: www.staedteregion-aachen.de/jugendamt (Rubrik Jugendarbeit). Das kostenlose Jahresprogrammheft und weitere Auskünfte sind bei Claudia Vaaßen vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen unter Telefon 0241/5198-2556 oder per E-Mail an claudia.vaassen@staedteregion-aachen.de erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert