Kinderfilmwoche mit dem „fliegenden Klassenzimmer“

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Vom 3. bis zum 7. April finden in Monschau, Roetgen, Rott und Simmerath die nächsten Vorstellungen im Rahmen der Kinderfilmreihe 2017 der Städteregion Aachen statt. An fünf Spieltagen wird jeweils ab 15.30 Uhr die moderne Fassung des bekannten Buchs von Erich Kästner, „Das fliegende Klassenzimmer“, gezeigt.

Jonathan, der bereits von acht Internaten geflogen ist, bekommt seine letzte Bewährungschance ausgerechnet bei dem berühmten Leipziger Thomanerchor. Auf der neuen Schule findet er schnell neue Freunde. Durch ein altes Skript für ein Theaterstück und die Verkettung einiger turbulenter Ereignisse wird die Vergangenheit der alten Schule wach und das Thema Freundschaft gewinnt für die Jungs an Bedeutung. Die einzelnen Aufführungen finden statt am: Montag, 3. April, Jugendhaus Rott; Dienstag, 4. April, Pfarrzentrum Kalterherberg; Mittwoch, 5. April, Druckereimuseum Weiss in Imgenbroich; Donnerstag, 6. April, Sportheim TSV Kesternich und Freitag, 7. April, Haus Loven, Jugendtreff der Grenzlandjugend in Roetgen.

Der Film ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet und dauert 114 Minuten. Nach dem Filmerlebnis können die kleinen Kinobesucher an den Spiel-, Mal- und Bastelaktionen teilnehmen, die bis 18 Uhr angeboten werden. Der Eintritt zu beträgt 2 Euro.

Weitere Informationen zu den Filmen und den Veranstaltungsorten gibt es im Jahresprogramm 2017 sowie im Internet unter www.staedteregion-aachen.de/kinderfilm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert