Monschau - Kinder üben sich in Stadtbücherei als kleine Archäologen

Kinder üben sich in Stadtbücherei als kleine Archäologen

Letzte Aktualisierung:
9997723.jpg
22 Kinder und fünf begleitende Erwachsene aus der OGS Konzen-Imgenbroich hatten jetzt die Gelegenheit, sich in der Stadtbücherei als Archäologen zu fühlen und zu betätigen. Foto: Stadtbücherei Monschau

Monschau. „Sprechende Knochen - vier Aachener Skelette geben Rätsel auf“ mit diesem Programm gastierten zwei Museumspädagoginnen aus dem Centre Charlemagne Aachen jetzt in der Stadtbücherei Monschau. Der Förderverein der Stadtbücherei und die Stawag hatten einen wunderschönen, spannenden Nachmittag in der Stadtbücherei ermöglicht.

22 Kinder und fünf begleitende Erwachsene aus der OGS Konzen-Imgenbroich hatten die Gelegenheit, sich hier als Archäologen zu fühlen und zu betätigen.

Sehr alte menschliche Skelette, die im Rahmen von Erdarbeiten im November 2013 von Archäologen entdeckt wurden, brachten die Idee für ein Programm für Kinder: Ein Koffer mit ganz fremden und auch mit alltäglichen Dingen, die ein Archäologe braucht, ein Inventarisierungsbogen, Lupen, Mikroskop, Maßband, Pinsel und vieles mehr konnten die eingeladenen Kinder anfassen und gebrauchen.

Spannende Infos zum Thema Archäologie und anschließend ganz praktische Aufgaben rundeten den 90-minütigen Nachmittag ab. Wenn es nach den Kindern gegangen wäre, hätte man noch weiter Maß nehmen, buddeln, mikroskopieren, kartieren können. Es war schön zu sehen, dass in einer Zeit von Smartphone, Laptop und Ähnlichem Kinder sich auch noch für „Handarbeit“ begeistern können und auch 90 Minuten konzentriert und interessiert bei der Sache waren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert