Radarfallen Bltzen Freisteller

Kinder sind bei jedem Wetter nun gut geschützt

Von: Pia Sonntag
Letzte Aktualisierung:
11620892.jpg
Bei der Übergabe freuten sich Bürgermeister Jorma Klauss, Jan Iffert (Raiffeisenbank) und Gemeindeförster Wolfgang Klubert (oben v. li.) sowie Gilbert Kutsch (Forstwirt), Michael Jansen (ehrenamtlicher Helfer) und Sebastian Neuss (Forstwirt) über das Terrassendach. Foto: P. Sonntag
11620841.jpg

Roetgen. In der Natur zu spielen und ihre Vielfältigkeit zu entdecken, steht für die Kinder des Roetgener Kindergartens regelmäßig auf dem Programm. Statt nur vor dem Computer zu sitzen, werden die Kinder im Waldkindergarten in Roetgen schon früh mit den einheimischen Tieren und der Pflanzenwelt vertraut gemacht.

Die Kinder erleben die Natur zu allen Jahreszeiten, auch Regen, Nebel oder kalte Wintertage gehören dazu. Mahlzeiten, freies Spiel, Basteln – alles läuft im Freien ab.

Schwarzwildgehege

Ein gemütliches Holzhäuschen, eine kleine Feuerstelle und ein Schwarzwildgehege im Süden und im Westen machen den Platz besonders. Damit die Kinder bei jeder Witterung bestens geschützt sind, wurde nun eigens ein Terrassendach für sie angefertigt. Finanziert wurde die Bedachung aus einer Spendeneinrichtung der Raiffeisenbank Simmerath.

Jetzt fand die Einweihung des Daches im Beisein von zwei Vertretern der Raiffeisenbank, Roetgens Bürgermeister Jorma Klauss und Gemeindeförster Wolfgang Klubert sowie der Helfer Michael Jansen, Gilbert Kutsch und Sebastian Neuss statt.

Selma Kerinc und Jan Iffert von der Simmerather Bank zeigten sich begeistert von dem Projekt. „Der Waldkindergarten ist eine großartige Möglichkeit für die Kinder, auch mal in der freien Natur zu spielen und nicht nur drinnen zu hocken. Hier können sie den Wald zum Beispiel bei den Pflanzaktionen richtig erforschen.“

Bürgermeister Jorma Klauss bedankte sich bei allen Verantwortlichen für deren Einsatz. Er hoffe, dass der Waldkindergarten sowie der Naturschutz auch weiterhin gefördert würden. Für die Kinder sei dieser Ort von immenser Wichtigkeit, um die Besonderheiten des Waldes schätzen zu lernen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.