KG Roetgen will in Frieden feiern können

Von: ag/ho
Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Vandalismus und Schlägereien im Roetgener Ortskern haben die UWG-Fraktion dazu veranlasst, einen Antrag an den Bürgermeister zu stellen. In den Sozialen Netzwerken seien verschiedene Versionen des Vorfalls zu lesen gewesen, schreibt die UWG.

Unter anderem werde dort verbreitet, dass es am Fettdonnerstag im Karnevalszelt zu einer Fortsetzung der Prügelei kommen werde, an der mindestens fünf Jugendliche beteiligt gewesen sein sollen.

Die Fraktion regt an, einen Verantwortlichen der Polizei zu einer Sitzung des Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss einzuladen.

Darauf nehmen die Verantwortlichen der Karnevalsgesellschaft Roetgen jetzt in einer Pressemeldung Bezug. Man versichere den Gästen, dass man alles Mögliche unternommen habe, „damit die Karnevalsveranstaltungen am Fettdonnerstag, am Karnevalssamstag und am Rosenmontag ohne jegliche Störungen ablaufen werden“, heißt es in der Mitteilung.

Die KG habe Gespräche mit der Kommune und der Polizeibehörde geführt. Von beiden Seiten sei dem Verein Unterstützung bei den kommenden Veranstaltungen zugesagt worden, außerdem seien im Festzelt Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes im Einsatz. „Die Polizei wird insbesondere am Donnerstag mit starken Kräften in Roetgen präsent sein“, bestätigt Polizeipressesprecher Werner Schneider auf Anfrage.

„Wir möchten gemeinsam mit unseren Gästen einen friedlichen und schönen Karneval feiern und diese Brauchtumsveranstaltungen nicht durch unnötige Androhungen und Taten gefährdet sehen“, schreibt die KG.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert