Keine Erkenntnisse an der abgebrannten Sägemühle

Letzte Aktualisierung:
rohrenbild
Außer Eiszapfen ist nichts ist mehr da: Erst am vergangenen Sonntag war an der wiederaufgebauten Rohrener Sägemühle Richtfest gefeiert worden; jetzt wurde sie erneut ein Raub der Flammen. Foto: P. Stollenwerk

Rohren. Keine neuen Erkenntnisse gab es am Montag zum Feuer in der Sägemühle Rohren, das die erst vor einer Woche wieder eröffnete historische Anlage im Kluckbachtal zerstörte. Die Kripo hat bislang noch nicht die Ermittlungen aufgenommen.

Es gibt aber inzwischen Erkenntnisse, wonach die Flammen sich vom Eingangsbereich her ausgebreitet haben könnten.

Am Freitagabend hatte der Initiator der Mühle, Revierförster a.D., Bernd Drevermann, noch bis gegen 19 Uhr eine kleine Gruppe bei einer Glühweinwanderung an der Sägemühle betreut. „Als wir gingen, haben sich mehrere Leute versichert, dass der Ofen ausgekühlt war”, so Drevermann.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert