Rurberg - Kein Speicherkraftwerk, keine WDR-Sendung

Kein Speicherkraftwerk, keine WDR-Sendung

Letzte Aktualisierung:

Rurberg. Der Stadtwerkeverbund Trianel hat am Freitag bekanntgegeben, dass er als Investor für ein geplantes Wasserspeicherkraftwerk am Rursee nicht mehr zur Verfügung steht.

Die geplante Hörfunk-Diskussionssendung „WDR 5 Stadtgespräch“ mit dem Titel „Energiewende in der Eifel – Streit um geplantes Pumpspeicherkraftwerk“ entfällt daher.

Die Aufzeichnung war für den Montag ab 19.00 Uhr im Antoniushof in Rurberg vorgesehen und wird nun mangels Grundlage nicht stattfinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (13)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert