Nordeifel - Karateka des TuRa Monschau absolvieren Gurt-Prüfungen

Karateka des TuRa Monschau absolvieren Gurt-Prüfungen

Letzte Aktualisierung:
15106548.jpg
Bei Toni Dietl (Mitte), einem der erfolgreichsten Karate-Trainer weltweit, legten Roswitha Bündgens und ihr Mann Peter Bündgens die Prüfung zum zum 2.Dan ab. Foto: Verband

Nordeifel. Dank fleißigem Training konnten die Karateka des TuRa Monschau noch vor Ferienbeginn ihre Gurt-Prüfungen ablegen. Alle Prüflinge im Alter von acht bis 78 Jahren haben - von Weiß- bis Braun-Gurt - ihre Prüfungen in Monschau bestanden.

Auch die beiden Trainer waren sehr erfolgreich: in Friedrichhafen absolvierten sie bei Toni Dietl, einem der unbestritten erfolgreichsten Karate-Trainer weltweit, ihre Dan-Prüfungen.

Roswitha Bündgens legte die Prüfung zum 2. Dan ab und ihr Mann Peter Bündgens erhielt sogar den 4. Dan. Peter Bündgens ist nun schon seit 2010 als Trainer der Karate-Abteilung beim TuRa Monschau tätig. Seine Frau Rosi unterstützt ihn nach Kräften.

Beide verfügen über viele Jahre Karate-Erfahrung. Karate ist grundsätzlich eine kontaktlose Kampfsportart und passt daher gut in die Vielfalt der Breitensportabteilungen des TuRa Monschau. Groß und Klein, Alt und Jung trainieren hier mit viel Spaß und Konzentration zusammen. Die Trainer legen großen Wert auf die klassische Ausführung des Shotokan-Karate. Daneben werden die Teilnehmer aber auch mittels spezieller Übungsformen und Anwendungen auf reale Verteidigungssituationen vorbereitet.

Die beste Verteidigung ist jedoch, einem Konflikt von vornherein auszuweichen! Wer Lust hat, sich die Karate-Kampfkunst näher anzusehen und Selbstbehauptung und Verteidigung zu erlernen, ist herzlich eingeladen.

Nähere Infos erteilt der Trainer (Telefon 02472/9373901). Das Training (Mittwoch- und Freitagabends von 18.30 bis 20 Uhr in der Elwin-Christoffel-Realschule) findet übrigens auch in den Sommerferien statt!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert