Kalterherbergs Junggesellen spendieren Kindern eine eigene Baustelle

Letzte Aktualisierung:
6348046.jpg
Trotz Kälte ließen es sich die Kinder mit ihren Betreuern nicht nehmen, in windfester Kleidung auf dem Dorfplatz die großzügige Spender des Junggesellenvereins in Empfang zu nehemn. Foto: Franz Mertens

Eifel. Beim Aufstellen des Kirmesbaumes zur Großkirmes in Kalterherberg ist nicht nur gefeiert worden. Der Junggesellenverein de Puckele hatte den Baum versteigert. Dabei ist eine bedeutende Summe zusammengekommen. Der Erlös aus der Versteigerung summierte sich am Ende auf 1100 Euro.

Den gesamten Erlös stellte der Junggesellenverein dem Trägerverein des Kindergartens zur Verfügung. Die Übergabe an die Kleinen erfolgte jetzt auf dem Dorfplatz unmittelbar am noch bunt geschmückten Kirmesbaum.

Der Trägerverein hat auch schon konkrete Vorstellungen, wofür die Spende verwendet werden soll. Auf dem Freigelände zwischen dem Kindergarten und dem Haus der Pfarre soll für die Kindergartenkinder eine kindgerechte Baustelle eingerichtet werden.

Dafür werden noch jede Menge Werkzeuge und Baugeräte gebraucht. Die Verantwortlichen im Trägerverein und auch das Personal des Kindergartens freuen sich darauf, demnächst mit der Baustelle das Betreuungsangebot für die Kinder zu erweitern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert