Käufer für Sportheim Kesternich und Parkplatz gesucht

Letzte Aktualisierung:

Kesternich. Da die Errichtung des neuen Sport- und Kulturzentrums Kesternich auf der Höhe inzwischen konkrete Formen angenommen hat, wird die Nutzung des bisherigen Sportheims in Kesternich voraussichtlich im Sommer 2017 aufgegeben.

Der TSV Kesternich und die Gemeinde Simmerath beabsichtigen daher, das Sportheimgrundstück mit den Aufbauten und das vorgelagerte Parkplatzgrundstück zu verkaufen.

Nur gemeinsam zu erwerben

Die Gemeinde Simmerath ist Eigentümerin der Parkplatzfläche, die eine Größe von 864 Quadratmetern umfasst. Der TSV Kesternich ist Eigentümer des Sportheim-Grundstückes, das eine Größe von 673 Quadratmeter aufweist. Beide Grundstücke können aufgrund der eingetragenen Dienstbarkeiten nur gemeinsam verkauft werden.

Das Sportheim wurde 1979/1980 mit einer Nutzfläche von 223 Quadratmetern errichtet. Besichtigungstermine können mit dem Vereinsvorsitzenden Ralf Stollenwerk, Telefon 02473/931625, vereinbart werden.

Die beiden Grundstücksflächen werden vom Bebauungsplan „Hommelpütz“ der Gemeinde Simmerath erfasst, der eine zweigeschossige Bebauung als Mischgebiet ausweist. Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot. Die Angebote sollen aufgeteilt für das bisherige Parkplatzgrundstück und für das Sportheim mit Grundstück abgegeben werden.

Zusätzlich zum angebotenen Kaufpreis hat der Käufer alle mit dem Ankauf verbundenen Kosten zu übernehmen. Für weitere Auskünfte steht Günter Kaulen im Rathaus Simmerath unter Telefon 02473/607-177 oder per E-Mail an guenter.kaulen@gemeinde.simmerath.de zur Verfügung.

Kaufangebote können bis zum 19. August abgegeben werden.

Der TSV Kesternich möchte auf der Höhe ein neues Sport- und Kulturzentrum bauen. Noch in diesem Herbst soll mit den Arbeiten begonnen. Erster Schritt ist die Anlegung eines Kunstrasenplatzes.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert