Lammersdorf - Junge „Musikusse” ganz cool bei den Solostücken

Junge „Musikusse” ganz cool bei den Solostücken

Von: heg
Letzte Aktualisierung:
Ulrich Offermann vom Volksmusi
Ulrich Offermann vom Volksmusikerbund überreicht Schulleiterin Sandra Arnolds die „Musikus”-Auszeichnung.

Lammersdorf. Einer der Höhepunkte beim Tag der offenen Tür an der Kalltalschule in Lammersdorf war die Verleihung der „Musikus”-Auszeichnung durch den Volksmusikerbund NRW. Als Vertreter des Kreisverbandes Aachen überreichte Ulrich Offermann die Ehrenurkunde und Plakette im Rahmen der Präsentationen aus der Projektwoche an Schulleiterin Sandra Arnolds.

„Musikus” ist ein auch vom NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport anerkanntes Gütesiegel für Grundschulen, die „als Teil ihres pädagogischen Konzeptes die Hinführung zur praktischen Musikausführung und hier speziell zur Instrumentalmusik befürworten und umsetzen”, so die Richtlinie des Volksmusikerbundes für die Vergabe der Auszeichnung.

Bei der Umsetzung des musikpädagogischen Konzepts arbeitet die Kalltalschule eng mit zwei Kooperationspartnern, dem Jugendorchester des Musikvereins Harmonie Rollesbroich unter der Leitung von Claudia Nießen sowie der Jugendbrassband Düren unter der Leitung von Martin Schädlich, zusammen. „Echt Schädlich” hatten die zwölf Mädchen und Jungen denn auch augenzwinkernd ihr Projekt genannt, das sie bei der Preisverleihung vor einem großen Publikum vorstellten.

Noch vor einer Woche wussten sie kaum, was ein Kornett ist, berichtete Lehrerin Elisabeth Kreutz, die diesen Workshop mit professioneller Unterstützung von Martin Schädlich durchgeführt hatte. Nach fünf Tagen fleißigen Übens bewiesen die jungen „Musikusse” schon eine erstaunliche Fertigkeit auf diesem Blasinstrument, die sie ganz cool mit einigen Solostücken und im Zusammenspiel mit dem Harmonie-Jugendorchester demonstrierten. Auch der musikpraktische Kurs der OGS unter der Leitung von Dominik Huppertz erhielt für seinen Auftritt mit Rhythmus-Instrumenten viel Beifall.

Eine Urkunde und Anstecknadel erhielten alle Kinder, die an musikalischen Projekten der Kalltalschule teilnehmen, das waren neben diesen beiden Gruppen auch die jungen Darsteller des Musical- und des Schwarzlichttheaterprojekts sowie alle Mädchen und Jungen, die bei der Harmonie eine musikalische Ausbildung absolvieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert