Jung-Kranich lässt sich nicht stören

Letzte Aktualisierung:
11661706.jpg
Dieser einzelne Kranich war wahrscheinlich ein Jungvogel, der seine Gruppe verloren hatte. Foto: Heinz Weishaupt

Eifel. Ein Kranich machte vor einigen Tagen Station auf einer Wiese in der Nähe des Obersees bei Pleushütte. Offenbar war er unterwegs auf Nahrungssuche. Nach dem Einzug des Winters in der Eifel hatten sich noch zahlreiche Kraniche verspätet aufgemacht, um ihre Winterquartiere in wärmeren Region anzusteuern.

Dieser einzelne Kranich war wahrscheinlich ein Jungvogel, der seine Gruppe verloren hatte. Er ließ sich bei der Nahrungssuche weder von vorbei spazierenden Menschen noch von einem Hund, der auf der Wiese nebenan spielte, stören. Außerdem waren zu diesem Zeitpunkt auf dem Obersee über 90 Stockenten, zwei Höckerschwäne, vier Nilgänse, acht Kanadagänse, ein Zwergtaucher, zwei Graureiher und an der Erkensruhr zwei Wasseramseln unterwegs.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert