Jürgen von der Lippe in Monschau

Letzte Aktualisierung:
6844260.jpg
Als Entertainer, Komiker und Fernsehmoderator ist er eine Legende – als Vorleser eine Sensation: Jürgen von der Lippe liest nun im St.-Michael-Gymnasium Monschau seine eigenen Kurzgeschichten und Glossen.

Monschau. Als Entertainer, Komiker und Fernsehmoderator ist Jürgen von der Lippe eine Legende – als Vorleser ist er eine Sensation! Schon in seiner WDR-Kultsendung „Was liest du?“ konnten die Zuschauer sehen und hören, wie von der Lippe Texte nicht bloß liest, sondern zum Leben erweckt.

Der 1948 in Bad Salzuflen geborene Komiker zog mit zwei Jahren nach Aachen, wo er im Jahr 1970 mit dem Studium der Germanistik, Philosophie und Linguistik begann. Zwei Jahre später zog er nach Berlin, wo er sein Studium fortsetzte und erste Live-Auftritte in Folk-Pubs mit Liedern von Roski Vertonungen von Kästner, Weinert, Ringelnatz und eigenen Texten hatte.

Am Sonntag, 26. Januar, kann das Publikum ab 19 Uhr im St.-Michael-Gymnasium Monschau live miterleben, wie der Altmeister mit variantenreicher Stimme, einem feinen Gespür für die Zwischentöne und der puren Lust, Humorvolles zu zelebrieren, eigene Kurzgeschichten und Glossen liest. Die Zuhörer erwartet ein unvergesslicher Abend mit dem Mann, der das Hawaiihemd fernsehtauglich gemacht hat und sich beim Vorlesen oft vor Kichern selbst nicht halten kann.

Inszenierte Texte

Bücher sind seine große Leidenschaft: Schon als Vierjähriger will er in einem Aachener Krankenhaus anderen Kindern aus einem Märchenbuch vorgelesen haben. Dass er das Buch damals verkehrt herum gehalten hat, hat die anderen Kinder nicht weiter gestört ... Für sein Publikum hat er in all den Jahren Kurzgeschichten und Glossen geschrieben, gesammelt und veröffentlicht, die erstens gut und zweitens bestens geeignet sind, ein Publikum zum Lachen zu bringen.

Von der Lippes Lesungen sind stets mehr als das: Er inszeniert die Texte, lässt sich – und seinen Zuhörern – Sätze und Dialoge auf der Zunge zergehen, flüstert, schreit, fleht und jubiliert mit vielen Stimmen und verleiht den Geschichten eine Gestalt, die weit über die Seiten zwischen den Buchdeckeln hinausgeht. „Wenn Sie sich mit diesen Geschichten vor ein Publikum setzen, werden Sie ahnen, warum Komödianten wie ich so verrückt auf diesen Beruf sind“, sagt Jürgen von der Lippe selbst.

Nur noch wenige Karten waren am Freitag verfügbar, erhältlich sind sie zum Preis von 26,90 Euro in allen bekannten Vorverkaufsstellen (u.a. bei Weiss in Imgenbroich), unter Telefon 02405/40860 oder online unter www.meyer-konzerte.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert