Jürgen Becker in Roetgen

Letzte Aktualisierung:
jürgenbecker_bu
Jürgen Becker stellt im Festzelt in Roetgen sein aktuelles Programm „Ja, was glauben Sie denn?” vor.

Roetgen. Der Vorverkauf startet! Auch in dieses Theater-Saison räumt die „KG Roetgen” wieder für einen Tag ihr Festzelt für eine gemeinsame Veranstaltung mit dem „Kulturkreis” der Gemeinde. Zu Gast ist am Montag, 28. Februar, 20 Uhr, im Festzelt Faulenbruchstraße/Ecke Bundesstraße der bekannten Kölner Kabarettist Jürgen Becker („Mitternachtsspitzen”) mit seinem Programm „Ja, was glauben Sie denn?”.

Es wird geglaubt, was das Zeug hält. Immer schon und überall. Glauben hat Hochkonjunktur, und Weissagungen sind en vogue. Und selbst wer nichts glaubt, muss dran glauben. Wie gewaltig ist Religion?

Jürgen Becker wollte das wissen und hat sich die Mythen der Welt zur Brust genommen. Was da zum Vorschein kommt, glaubt kein Mensch. Vier Milliarden Jahre mussten wir warten, bis uns endlich mal jemand erklärt, was den Menschen wirklich vom Tier unterscheidet: Das Tier - so der Kabarettist - kann dösen, der Mensch muss lösen. Deswegen erfindet der Homo sapiens ständig etwas Neues, um sich das Leben einfacher zu machen - Autos oder elektrische Saftpressen, Flugzeuge oder Wäschetrockner. Damit spart er Energie und Zeit, mit der er aber letztendlich nicht immer was anzufangen weiß.

Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort in Monschau im Kulturamt des Rathauses und bei der Monschau-Touristik. In Roetgen sind die Karten im „Lesezeichen” sowie in der „Roetgen-Therme”, in Simmerath in der Buchhandlung Holtmann erhältlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert