Jürgen B. Hausmann ist der Star bei der „Großen Kappensitzung“

Letzte Aktualisierung:
5356160.jpg
Jürgen B. Hausmann ist der Star bei der „Großen Kappensitzung“ der KG Sonnenfunken. Foto: Markus Bienwald

Simmerath. Die „Große Kappensitzung“ der KG Sonnenfunken Simmerath findet am Samstag, 16. November, in der Sporthalle des Berufskollegs in Simmerath statt. Der lokale Höhepunkt der Sitzung ist die Proklamation des neuen Narrenherrschers der Sonnenfunken, über die bis dahin der Mantel des Schweigens liegt.

 Wer die Nachfolge des jetzigen Dreigestirns mit Prinz Michael Haas, Jungfrau Gerhard Leister und Bauer Wilfried Krieger antritt, wird am Sitzungsabend bekanntgegeben.

Star des Abends ist ohne Zweifel Jürgen B. Hausmann, alias Jürgen Beckers. Beckers in der Rolle des Hausmannes spielt sich selbst, erzählt in der ihm eigenen Art über „der janz normale Alltach bis hin zu „de Holländers“ und freut sich letztendlich immer darüber, dass so viele Besucher zu ihm „erinjekommen“ sind.

Zwei weitere musikalische Highlights erwarten die Besucher. Aus Niederzissen dürfte die achtköpfige Karnevalsshowband „De Botzedresse“ dafür sorgen, dass in der Dreifachhalle schnell Stimmung aufkommt. Das gilt auch auf jeden Fall für „Kuhl un de Gäng“, die sich als Leitspruch auf ihre musikalischen Fahnen „Kölsch meets Pop und Soul“ geschrieben haben.

Die neun jungen Musiker um Frontmann und Sänger Michael Kuhl eroberten 2012 die Bühnen rund um Köln und traten auch schon in der Region erfolgreich auf. Für eine gute Büttenrede am Abend zeichnet mit Jörg Runge („Dä Tuppes vum Land“) ein Mann in der Bütt verantwortlich, der auf den Sitzungen im Kölner Karneval beliebter Stimmungsmacher ist. Der Kartenvorverkauf findet am 2. November ab 14 Uhr im Vereinslokal Wilden, Bruchstraße 4 in Simmerath statt. Kartenpreis im Vorverkauf: 15 Euro, Abendkasse: 17 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert