Monschau - Jim Knopf gehört, Emma gebastelt: Premiere von „BüBa“

Jim Knopf gehört, Emma gebastelt: Premiere von „BüBa“

Letzte Aktualisierung:
13875595.jpg
Mit Schere und Kleber: In der Stadtbücherei Monschau bastelten elf Kinder Lokomotiven, nachdem sie Geschichten aus dem Lummerland gehört hatten.

Monschau. Die Stadtbücherei startet im neuen Jahr mit einer neuen Aktion für Kinder. „BüBa – Bücher und Basteln – Hören und Machen“ wurde aus der Taufe gehoben. Mit vereinten Kräften der Angestellten der Stadtbücherei wurden verschiedene Veranstaltungen konzipiert, die jeden dritten Mittwoch im Monat angeboten werden.

Im Januar war es eine Jim-Knopf-Party – und diese Premiere war ein voller Erfolg. Neun Kinder waren mit und ohne Begleitung angemeldet, elf sind es dann geworden. Sie waren im Alter zwischen vier und acht Jahren. Betreut wurde diese Veranstaltung von Andrea Gasper.

Begonnen wird jedes Mal mit einer Geschichte, hier war es die Geschichte von Jim Knopf, Lukas dem Lokomotivführer und Emma auf Lummerland. Nach der Begrüßung der Kinder und ihrer Begleiter durch Bibliothekarin Trixi Reichardt las Andrea Gasper den aufmerksam lauschenden Kindern rund eine halbe Stunde aus dem Buch von Michael Ende vor, danach wurden die Basteltische gestürmt.

Aus einer bunten Vorlage zauberten die Kinder mit Scheren, Klebestiften, Zahnstochern und Perlen eine kleine bunte, individuelle Emma. Aber auch die Mütter und Großmütter, die die Kinder begleiteten, hatten ihren Spaß. Auch, das man dann doch etwas länger brauchte als bis zu den geplanten 18 Uhr, machte den wenigsten etwas aus. Zum Abschluss gab es noch eine Urkunde, die große Lummerlandkarte und den bunten Lummerland-Drink für alle und eine gelungene Premiere fand ihren Abschluss.

Nächste Veranstaltung

Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 15. Februar, um 16.30 Uhr unter dem Motto „Karneval der Masken – Karneval und Masken“ statt. Anmeldung in der Stadtbücherei ist erforderlich, Kontakt: Telefon 02472/ 8035807, Fax: 02472/ 8000509, E-Mail: beatrix.reichardt@stadt.monschau.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert