Jede Menge Jugendfußball zum Ende der Hallensaison

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
9436773.jpg
Hinter dem VfL 05 Aachen (links) belegte die Spielgemeinschaft Kalterherberg/Rohren/Höfen (rechts) den 2. Platz beim von der Junioren-Abteilung des TV Konzen in der Sporthalle des Berufskollegs in Simmerath durchgeführten D2-Junioren-Turnieres. Foto: Alfred Mertens

Simmerath. Die in der Sporthalle des Berufskollegs in Simmerath durchgeführten Junioren-Hallenturniere des TV Konzen haben den Abschluss der Winter-Hallensaison 2014/2015 gebildet.

Dabei trugen sich die Spielgemeinschaft Monschau/Mützenich/Imgenbroich (D1-Junioren), der VfL 05 Aachen (D2-Junioren), die Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen (E1-Junioren), der TuS Schmidt (E2-Junioren), die Spielgemeinschaft Roetgen/Rott (F1-Junioren), der VfL Vichttal I (F2-Junioren) und der TuS Lammersdorf (Bambini-Junioren) in die Siegerlisten ein. Bei einem Fußballturnier für Ortsvereine konnte sich die erste Mannschaft des Konzener Musikvereins durchsetzen.

Nach der Auftaktniederlage gegen die Erstvertretung der Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen (0:1) hielt sich die D1-Junioren-Mannschaft der Spielgemeinschaft Monschau/Mützenich/Imgenbroich im weiteren Verlauf des Turnieres gegen die Spielgemeinschaft 92 Hollerath (5:1), den TuS Lammersdorf (3:1) und die Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen II (2:0) schadlos und konnte sich über den Turniersieg freuen.

Eicherscheid/Konzen I (5:3 Tore/8 Punkte), Eicherscheid/Konzen II (7:5 Tore/7 Punkte), Hollerath (6:10 Tore/4 Punkte) und Lammersdorf (2:9 Tore/ohne Punktgewinn) folgten auf den Plätzen 2 bis 5.

Zu einer äußerst knappen Angelegenheit wurde das D2-Junioren-Turnier. Die vier erstplazierten Mannschaften trennten in der Abschlußtabelle lediglich zwei Punkte. Es siegte der VfL 05 Aachen mit 12:3 Toren und acht Punkten vor der Spielgemeinschaft Kalterherberg/Rohren/Höfen (11:5 Tore/7 Punkte), der Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen II (13:8 Tore/7 Punkte) und dem SV Nordeifel (7:9 Tore/6 Punkte). Abgeschlagen landete die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen (0:18 Tore/ohne Punktgewinn) auf dem 5. Platz.

Beim E1-Junioren-Turnier überzeugte die Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen, die Erfolge über Vettweiß (3:1), den FC Inde Hahn (2:0) und die Spielgemeinschaft Monschau/Mützenich/Imgenbroich (2:1) sowie ein 2:2-Unentschieden gegen den TuS Schmidt verbuchen konnte. Hinter dem Turniersieger folgten Hahn (7:4 Tore/9 Punkte), Monschau/Mützenich/Imgenbroich (8:4 Tore/6 Punkte), Schmidt (6:10 Tore/4 Punkte) und Vettweiß (3:11 Tore/ohne Punktgewinn) auf den weiteren Rängen.

Der TuS Schmidt landete einen Turniersieg bei den E2-Junioren. Die Begegnungen gegen Eicherscheid/Konzen, Lammersdorf (jeweils 4:0) und gegen den SV Nordeifel (3:2) konnten siegreich gestaltet werden, während die Partie gegen die Spielgemeinschaft Monschau/Mützenich/Imgenbroich torlos endete. Der SV Nordeifel (9:5 Tore/9 Punkte), Eicherscheid/Konzen (5:8 Tore/6 Punkte), Monschau/Mützenich/Imgenbroich (4:6 Tore/2 Punkte) und Lammersdorf (2:10 Tore/1 Punkt) plazierten sich hinter dem Turniersieger.

Die beiden Spielgemeinschaften aus Roetgen/Rott und Monschau/Mützenich/Imgenbroich lieferten sich beim F1-Junioren-Turnier ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Beide Teams beendeten das Turnier mit jeweils 10 Punkten; Roetgen/Rott (10:4 Tore) wies gegenüber dem Kontrahenten (7:7) das bessere Torverhältnis auf. Der FC Inde Hahn (5:3 Tore/8 Punkte), der SV Nordeifel (4:5 Tore/6 Punkte), die Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen (2:4 Tore/4 Punkte) und der Burtscheider TV (3:8 Tore/1 Punkt) vervollständigten das Teilnehmerfeld.

Erfolge über die Spielgemeinschaft Lammersdorf/Eicherscheid/Konzen (3:0), die Spielgemeinschaft Roetgen/Rott (6:0), die Spielgemeinschaft Vossenack/Hürtgen/Bergstein (2:1) und gegen die eigene zweite Mannschaft (2:0) bescherten der ersten Mannschaft des VfL Vichttal den Turniersieg bei den F2-Junioren. Vossenack/Hürtgen/Bergstein (4:2 Tore/9 Punkte), Vichttal II (3:4 Tore/4 Punkte), Lammersdorf/Eicherscheid/Konzen (2:5 Tore/4 Punkte) und Roetgen/Rott (0:10 Tore/ohne Punktgewinn) nahmen die Plätze 2 bis 5 des Turnieres ein.

Das Bambini-Junioren-Turnier entschied der TuS Lammersdorf mit 6:0 Toren und 10 Punkten vor der Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen (8:4 Tore/7 Punkte), Eintracht Verlautenheide (2:3 Tore/5 Punkte), Hansa Simmerath (2:4 Tore/3 Punkte) und dem FC Inde Hahn (2:9 Tore/1 Punkt) zu seinen Gunsten.

Bei einem lustigen Fußballturnier für Ortsvereine setzte sich die erste Mannschaft des Musikvereins (erneut nahm das Team den Wanderpokal in Empfang) vor den Jugendbetreuern des TV Konzen, der zweiten Mannschaft des Musikvereins, dem Vorstand des TV Konzen, der Christlich-Demokratischen Union, dem Trommler- und Pfeiferkorps und der Feuerwehr durch.

Für mächtig Stimmung beim Turnier sorgten die Aktiven des Musikvereins, die ihre Instrumente mit zur Simmerather Halle genommen hatten. Die fairen Partien standen unter der Leitung der Unparteiischen Rainer Brammertz, Simon Krings, Max Rader und Thomas Scheffen. Als bester Akteur des Turnieres erfuhr Keeper Heinz-Hermann Palm (59) eine Auszeichnung.

Die technische Leitung der Junioren-Turniere übernahmen Peter Förster, Philipp Nickel sowie Christof, Sebastian und Udo Schmitz. Als Unparteiische fungierten Jonas Call, Peter Förster, Philipp Nickel sowie Christof und Sebastian Schmitz. Bei den Siegerehrungen nahm jedes Kind eine Medaille mit auf die Heimreise; alle teilnehmenden Mannschaften erhielten Pokale. Zur Bewältigung der Aufgaben in der Caféteria bedienten sich Daniela Scheidt, Martina Steffens, Corinna Ungermann und Andrea Vollmann der tatkräftigen Unterstützung von Eltern der jugendlichen Akteure des TV.

Turnierkoordinator Udo Schmitz hofft auf genügend Anmeldungen zu den Sommer-Junioren-Turnieren des TV Konzen für E1-, E2-, F1-, F2- und Bambini-Junioren- sowie C- und D-Juniorinnen-Mannschaften am 21. Juni 2015.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert