Ist ein Pumpspeicherkraftwerk gut für die Eifel?

Letzte Aktualisierung:
2_02751791_2751792.jpg

Monschau. Die Entscheidung, ob das viertgrößte Pumpspeicherkraftwerk Deutschlands am Rursee gebaut wird, fällt erst im Jahr 2015. Aber die Bürger diskutieren schon jetzt heftig über dieses Projekt. Es ist eines der aktuellen Themen, die unsere Leser in den kommenden Wochen verstärkt in ihrer Lokalzeitung dargestellt und diskutiert sehen werden.

Begleitet von großflächigen Plakaten, wie oben im Bild zu sehen, wird die Redaktion täglich eines der Themen aufgreifen, die aktuell für Gesprächsstoff sorgen. Seien es die sinkenden Schülerzahlen, die für ein Umdenken in der Schullandschaft sorgen, die immer länger werdenden Touristenströme und die damit einhergehende Belastung durch Verkehrslärm und -gestank, der Ravel-Radweg, die Monschauer Altstadt, die Leerstände in vielen Dörfern der Eifel oder der ganz normale Alltag der zahlreichen Pendler auf der Straße - unsere Leser sind eingeladen, sich in die Diskussion einzubringen und mit zu debattieren. Sagen Sie uns Ihre Meinung!
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert