Internetausbau in Imgenbroich und Konzen: SPD will nähere Informationen

Von: ag
Letzte Aktualisierung:

Imgenbroich/Konzen. In Kürze sollen die Einwohner von Imgenbroich und Konzen schneller im Internet surfen können. Ausgenommen davon sind die Anwohner der Hans-Georg-Weiss-Straße im Gewerbegebiet in Imgenbroich sowie Im Krähwinkel und von Teilen der Blumgasse in Konzen.

Der Grund dafür sei, dass im Gewerbegebiet größere Firmen, die Bestandskunden bei anderen Anbietern seien, über die Hauptvermittlungsstelle versorgt würden. Diese Verbindungen dürften nicht gestört werden, hatte der von der Stadt Monschau beauftragte Berater, Dipl. Ing. Helmut Frauenkron im Oktober im Wirtschaftsausschuss der Stadt Monschau dazu erklärt.

„Das wird sich im Laufe der Zeit ändern“, sagte er. Auf Nachfrage erklärte Bürgermeisterin Margareta Ritter, dass die großen Firmen im Gewerbegebiet aber ausreichend versorgt seien. Die Stadt werde weiterhin mit den Internetanbietern „lösungsorientiert“ verhandeln.

Ein ähnliches Problem gebe es im Bereich Im Krähwinkel in Konzen, hatte Frauenkron erklärt. Auch hier dürften Bestandskunden anderer Anbieter nicht gestört werden. Ritter vermutet, dass sich ein Kabelfernsehanbieter die Anschlüsse in diesem Bereich vor Jahren gesichert aber nie versorgt hat. Auch hier müsse mit den Anbietern weiter verhandelt werden, sagte Ritter. Sie zeigte sich zuversichtlich, hier eine Lösung zu finden.

Die SPD will nun einen Antrag stellen, um Einsicht in die Akten zu bekommen. Es gebe Bürger, „insbesondere aus dem Industriegebiet Imgenbroich, die sich über den ‚langsamen Internet-Anschluss‘ beschweren, und erwarten, dass auch sie alsbald in den Genuss des schnellen Internets kommen“, heißt es zur Begründung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert