In Simmerath: Abwasser wird etwas teurer

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Um 13 Cent je Kubikmeter steigt die Abwassergebühr im Jahr 2016 in der Gemeinde Simmerath. Die Gebühr steigt von bisher 4,38 Euro auf 4,51 Euro (3,6 Prozent).

Hinzu kommt die jährliche Grundgebühr für ein herkömmliches Einfamilienhaus, die mit 120 Euro unverändert bleibt. Effektiv liegt die Abwassergebühr unter Einrechnung der Grundgebühr somit höher. Legt man den durchschnittlichen Wasserverbrauch eines Drei- bis Vier-Personen-Haushaltes in einem Jahr zugrunde, dann kommt man auf eine effektive Kubikmetergebühr von 5,18 Euro.

Unter anderem macht die Verwaltung den Rückgang der Landesweisung für Kommunen mit überdurchschnittlich hohen Gebühren für die Gebührenerhöhung verantwortlich. Dieser Zuschuss verringert sich von 250.000 im laufenden Jahr auf 117.000 Euro in 2016. Im Hauptausschuss der Gemeinde Simmerath war von einer „moderaten Erhöhung“ die Rede. In der Gemeinde Simmerath fallen jährlich im Schnitt 680.000 Kubikmeter Abwasser an, die gebührenpflichtig berechnet werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert