In Monschaus Mitte wird es musikalisch

Letzte Aktualisierung:

Monschau. In Monschaus Mitte wird es vom 18. bis 20. Juni wieder musikalisch. Auf der Rurbrücke findet nach den guten Erfahrungen des letzten Jahres die 35. Monschau Musikwoche statt.

Monschaus Mitte hat sich als Veranstaltungsort bewährt. In diesem Jahr werden neben dem Ausschank auch ausreichend überdachte Sitzgelegenheiten angeboten. Die Monschau Musikwoche beginnt am Donnerstag, 18. Juni um 20 Uhr auf der Rurbrücke. Den Auftakt des beliebten Monschau Musikevents gestalten die Musikvereinigung Montjoie 1926 e. V. und die Frauen- und Müttergemeinschaft Monschau.

Ihr Thema an diesem Abend ist der Wilde Westen. Über der Rur erklingen bekannte Melodien wie „By the deep water“ oder „Oh my Darling Clementime“ wie auch „Down by the river side“. Im Schatten der Hallerruine werden auch bekannte Filmmelodien aus den legendären Karl-May-Filmen erklingen. Old Surehand wie auch Winnetou selbst werden dann für die Besucher im Tal der Rur für manch schöne Film-erinnerung sorgen.

Melano und KTK

Der zweite Tag, Freitag, 19. Juni, wird ab 20 Uhr wieder ein stimmungsvoller Abend mit der Show und Swingband Melano. Über viele Jahre ist die Band Bestandteil der Monschau Musikwoche. Es haben sich gute freundschaftliche Kontakte ergeben, und die Band hat auch in Monschau viele treue Anhänger. Am Freitagabend feiern die vielen Fans der Show- und Swingband ein Fest mit Freunden.

Abschluss und Höhepunkt der diesjährigen Monschauer Musikwoche ist der Auftritt von Keuners Tanzkapelle – KTK – am Samstag, 20. Juni ab 20 Uhr. In diesem Jahr ist der Auftritt der Monschauer Ska- und Reggae-Band ein ganz besonderer, gibt doch das Gastspiel bei der Musikwoche einen Vorgeschmack auf den Auftritt bei den diesjährigen Monschauer Festspielen, wo KTK am Freitag, 31. Juli, als Anheizer für Manfred Mann‘s Earth Band spielen. Die Besucher der Monschauer Musikwoche dürfen sich schon jetzt auf einen schwungvollen Partyabend bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen auf der Monschauer Rurbrücke freuen.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert