In den Sommerferien: Vogelsang-Führungen auch auf Niederländisch

Letzte Aktualisierung:
Burg Vogelsang
Während den Sommerferien gibt es auch Führungen auf Niederländisch in der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang. Foto: dpa

Vogelsang. Vogelsang IP bietet während der Sommerferien ein zusätzliches Angebot speziell für Besucher aus Belgien und den Niederlanden. Die täglich um 14 Uhr und an allen Sonn- und Feiertagen außerdem um 11 Uhr stattfindenden Geländeführungen werden an allen Sonntagen der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen jeweils um 14.15 Uhr auch in niederländischer Sprache durchgeführt.

Die Teilnahme an der Führung kostet 5 Euro pro Person. Die erste Führung findet am 28. Juni statt, die letzte am 9. August. Vogelsang-Referentinnen und Referenten erläutern mit Hilfe von historischen Fotos und Plänen Hintergründe zur Geschichte und Architektur der NS-Ordensburg Vogelsang. Im Rahmen des barrierearmen Rundgangs werden Einblicke in den Kinosaal der 1950er Jahre, die Burgschänke und die Kaserne „Van Dooren“ ermöglicht.

Thematisiert wird zudem die gegenwärtige und zukünftige Entwicklung als Internationaler Platz im Nationalpark Eifel und Ausstellungs- und Bildungszentrum Vogelsang IP. Die Führungen dauern 90 Minuten, Erwachsene zahlen 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei. Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt & Tickets: Besucherinformation im Kulturkino Vogelsang IP.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert