Im Tipi geschlafen und im Fluss gebadet

Letzte Aktualisierung:

Kesternich. Das Zeltlager der Jugendabteilung des TSV Kesternich führte die Jugendlichen mit ihren Betreuern und Betreuerinnen zum fünften Mal nach Bleialf bei Prüm. Die 27 Jugendlichen befanden sich unter der ständigen Obhut der Betreuerin Regina Peters und den Betreuern Manfred Nießen, Stephan Henn, Erik Breuer und Reinhold Steffens.

Für das leibliche Wohl waren mit Brunhilde Steffens und Elke Becker zwei Köchinnen angereist. Das Aufsichtspersonal und die Köchinnen reisten bereits samstags an, um die Küche und den Platz für Freizeitmöglichkeiten herzurichten. Am Sonntagnachmittag wurden die Kinder von ihren Eltern nach Bleialf gebracht, wo sie dann ihre Tipis beziehen konnten.

Am Montagmorgen fingen die Betreuer und Kinder an, einen Damm im Alfbach zu bauen, der quer durchs Lager floss. Nach dem Mittagessen bekam jedes Kind ein weißes T-Shirt, was es nach eigener Fantasie selber bemalen konnte. Am Dienstag nach dem Frühstück fuhren um 9.45 Uhr alle Kinder und Betreuer mit dem Bus ins Freibad Cascade nach Bitburg. Der Mittwochmorgen stand zur freien Verfügung.

Nach dem Mittagessen fand eine Wanderung durch den Alfbach statt, was für alle bei den heißen Temperaturen eine Erfrischung war. Danach wurde noch ein Gruppenfoto mit den selbstbemalten T-Shirts gemacht. Gegen 19 Uhr fand dann der alljährliche Grillabend statt. Der Donnerstagmorgen startete mit einer Wasserschlacht, was bei den Temperaturen bei allen gut ankam. Nachmittags wurden die Kinder und Betreuer mit dem Bus nach Prüm ins Freibad gebracht. Abends fand noch eine kleine Verlosung statt.

Als weitere Freizeitmöglichkeiten wurden Fußball, Gesellschaftsspiele, Wickingerspiel, Tischtennis, Volleyball, Federball, Wassertreten und Flechten mit Wolle angeboten. Spätabends wurde am Lagerfeuer gesessen. Am Freitagmorgen wurden nach dem Frühstück der Platz und die Hütten gereinigt. Die Kinder wurden dann um 10.30 Uhr mit dem Bus abgeholt und die Betreuer erledigten den Rest.

Als vollen Erfolg bei traumhaftem Wetter konnte man das diesjährige Zeltlager in Bleialf bezeichnen. Für die Jugendabteilung des TSV Kesternich war es das letzte Zeltlager nach vielen Jahren. Deshalb bedankt sich das Zeltlagerteam bei allen, die in den ganzen Jahren zur Unterstützung beigetragen haben. Denn ohne diese Hilfe wäre so eine Ferienmaßnahme nicht möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert