Im Team richtig gut gerechnet

Letzte Aktualisierung:
14318456.jpg
Überdurchschnittlich erfolgreich: die Teilnehmer des Franziskus-Gymnasiums am Bolai-Mathematikwettbewerb. Foto: Dirk Sieven

Vossenack. Die meisten Schülerwettbewerbe haben eine Gemeinsamkeit: Alle Teilnehmer sind Einzelkämpfer. Einen anderen Ansatz verfolgt der internationale Bolyai-Mathematikwettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler einer Jahrgangsstufe in Teams aus zwei bis vier Personen Mathematikaufgaben bearbeiten. Ein reger Gedankenaustausch sowie das Diskutieren von Lösungswegen innerhalb eines Teams sind erwünscht.

In diesem Jahr stellten sich sieben Teams des Franziskus-Gymnasiums Vossenack in der schuleigenen Aula den Knobelaufgaben. Alle Teilnehmer erreichten überdurchschnittliche Ergebnisse.

Besonders auszeichnen konnten sich zwei Teams aus der neunten Klasse: Maja Blümer, Celine Kurten, Tereza Mommer und Vivien Schapran sicherten sich den fünften Platz von 68 Teams der Jahrgangsstufe 9 aus Nordrhein-Westfalen und Hessen, Fabian Christmann, Peter Leister, Leon Schall und Luca Zander erreichten sogar den dritten Platz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert