Im Herbst ist wieder Zeit für Bühnenauftritte der Theaterfreunde Eicherscheid

Letzte Aktualisierung:
13230441.jpg
„Leberwurst und falscher Adel“: Die Theaterfreunde Eicherscheid stehen bald wieder auf der Bühne.

Eicherscheid. Auch in diesem Herbst betreten die Theaterfreunde Eicherscheid wieder die Bühne in der Tenne. Die Laienschauspieler präsentieren die Drei-Akte-Komödie „Leberwurst und falscher Adel“ von Erich Koch gleich dreimal.

Hilde will ihre Tochter Bärbel unbedingt mit Rüdiger von Durstmacher verheiraten. Die Verlobungsfeier, bei der sich Rüdiger erklären soll, findet bei Hilde statt. Sie will nicht, dass sich ihr Mann Otto auswärts bei exotischem Essen blamiert. Otto, Inhaber einer Metzgereikette, hätte es lieber gesehen, wenn Bärbel den Bäcker Udo geheiratet hätte. Hilde hingegen hat einen Butler bestellt und ihre Mutter Thekla mit Schlaftabletten aus dem Verkehr gezogen. Ihr Sohn Robert, in dem sie einen begnadeten Dichter sieht, soll das Verlobungsgedicht vortragen.

Der Butler ist krank geworden

Butler Johann ist aber krank geworden und schickt als Vertreter seinen Bruder Jakob, der als Polier auf dem Bau arbeitet. Das Chaos ist vorprogrammiert. Lydia und Karl von Durstmacher machen gute Miene zum Spiel. Denn eine reiche Heirat des Sohnes schützt den verarmten Adel einzig vor dem Ruin. Und zu allem Überfluss taucht auch noch Else auf, die als Toilettenfrau im Rotlichtmilieu tätig ist.

Wer sich den amüsanten Schwank nicht entgehen lassen will, kann sich ab Samstag, 15. Oktober, Eintrittskarten (sechs Euro) im Eicherscheider Konsum sichern. Aufgeführt wird „Leberwurst und falscher Adel“ am Freitag, 11., und Samstag, 12. November, jeweils um 20 Uhr sowie am Sonntag, 13. November, um 18 Uhr in der Tenne. Einlass ist stets eine Stunde zuvor.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert