Hundefreunde aus Höfen feiern 40. Geburtstag

Von: fm
Letzte Aktualisierung:
8112509.jpg
Eine junge Damengruppe aus Kalterherberg zeigte den Hundefreunden, was sie mit ihren Tieren im Dummytraining erarbeitet haben. Hier war neben Gehorsam auch der Spürsinn der Vierbeiner gefragt. Foto: Franz Mertens

Höfen. Die Hundefreunde aus Höfen und Umgebung, die sich seit Jahren in der Höfener Ortsgruppe regelmäßig auf ihrem Vereinsgelände im Ortsteil Alzen zum Hundetraining treffen, feierten am Wochenende ein besonderes Jubiläum. Die Ortsgruppe besteht schon seit vierzig Jahren.

Gründungsgeschichte

Höfener Hundehalter gaben vor vier Jahrzehnten den Anstoß zur Gründung der Ortsgruppe. Bernhard Schneider und Johann Pauls betreuten vorher alleine ihre Hunde Bill und Blitz. Beide Hundehalter kannten sich als Kollegen bei der damals in Höfen ansässigen Firma Pekrun gut und tauschten sich ständig zu allen Fragen der Hundehaltung aus. Später kam noch Günter Zeitz aus Widdau dazu. Das Trio war sich bald darin einig, einen Verein zu gründen und sich einem Fachverband anzuschließen. Im Austausch mit Fachleuten wollten sie ihr Hobby weiter professionalisieren. Das gelang dem Trio vortrefflich.

Heute treffen sich regelmäßig auf dem Alzener Gelände über dreißig Hundefreunde, um mit ihren Tieren zu trainieren.

Eingeleitet hatte die Ortsgruppe ihr Jubiläum mit einem kleinen Festabend. Auf dem Gelände des Vereins war dafür eigens ein Zelt hergerichtet. Georg Kaulen überbrachte die Glückwünsche und Grüße der Stadt Monschau. Für die Höfener Vereine tat dies Marlene Ungermann, als Vorsitzende des Ortskartells. Den Landesverband vertrat an diesem Abend Wolfgang Velten. Die Vereinsgründer Günter Zeitz, Johann Pauls und Bernhard Schneider ehrte die Ortsgruppe am Jubiläumstag besonders. Im Übrigen hatten sich bei den Hundefreunden neben einheimischen Gästen auch Besuch aus Belgien und Luxemburg eingefunden.

Am nachfolgenden Sonntag präsentierte die Ortsgruppe der Öffentlichkeit alle Sparten der Hundeführung, die in ihrer Ortsgruppe betrieben werden. Ehe die Leistungsschau anlief, hielten die Hundefreunde noch ein zünftiges Frühschoppen ab. Die Lyra Höfen ließ es sich nicht nehmen, dazu den musikalischen Rahmen zu bieten. Auch an die kleinen Gästen hatten die Verantwortlichen der Ortsgruppe gedacht. Ein Kinderprogramm und Planwagenfahrten unterhielten die jüngsten Besucher, während sich die Erwachsenen die Vorführungen der einzelnen Sparten ansahen. Belgisches Ringtraining, „Dummytraining“ und „Agilityvorführungen“ wechselten in bunter Folge. Zur Sicherheit der Akteure und Gäste waren Vorführungsgelände und Zuschauerbereich strickt voneinander getrennt. Entlang der Getränke- und Grillstände und dem kleinen Festzelt verfolgte ein interessiertes Publikum die Vorführungen und sachkundigen Kommentare des Moderators. Zum Abschluss aller Vorführungen sparten die Zuschauer nicht mit dem verdienten Beifall für die Akteure. Insgesamt gestaltete sich der Nachmittag bei der gekonnten Moderation und ausgezeichneten Bewirtung für das Publikum recht kurzweilig. Auch die Kids kamen voll auf ihre Kosten.

Zukunftsaussichten

Vorsitzender Bernhard Schneider war mit dem Ablauf des Jubiläums am Ende der Feierlichkeiten sehr zufrieden. Für die kommenden Jahre will er die Nachwuchsarbeit der Ortsgruppe verstärken, damit die erfolgreiche Arbeit der zurückliegenden Jahre an kommende Generationen weitergegeben werden kann. Es wird auch schon darüber nachgedacht, die Einrichtungen auf dem Übungsgelände weiter auszubauen. Für die weitere Zukunft bleibt also neben dem üblichen Trainingsbetrieb noch einiges zu tun, um den gegenwärtigen Leistungsstand halten zu können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert