Strauch - Hundebiss in Strauch: „Frauchen” zeigt sich reuig

Hundebiss in Strauch: „Frauchen” zeigt sich reuig

Von: ess
Letzte Aktualisierung:

Strauch. Die Attacke eines Hundes gegen ein 18 Monate altes Kind vor einigen Tagen ist seitdem in Strauch Dorfgespräch. Die Palette der Meinungen ist breit.

Die einen fordern ein hartes Vorgehen gegen Hund und Halterin, andere wiederum plädieren für Milde, denn das Tier habe möglicherweise nur spielen wollen.

Fakt bleibt: Der angeleinte und mit einem Maulriemen gebändigte große Hund, ein Schäferhund oder Schäferhund-Mix, hatte den kleinen Jungen auf offener Straße vor den Augen seiner Mutter und seines Großvaters angefallen und gebissen.

Die Bissspuren wurden anschließend von einem Kinderarzt dokumentiert. Bei der Attacke hatte der Hund seine Besitzerin zu Fall gebracht und sie an der Leine ein Stück hinter sich her geschleift.

Das Ordnungsamt der Gemeinde Simmerath und später auch die Polizei, die sich anfangs nicht für den Vorfall erwärmen konnte, haben Ermittlungsverfahren gegen die Hundehalterin eingeleitet.

Die Ordnungshüter haben inzwischen mit der Halterin eine so genannte Gefährdungsansprache gehalten. Das heißt, so Polizeisprecherin Iris Wüster, der Hundehalterin ist die Situation klar vor Augen geführt worden und ihr sind Auflagen gemacht worden, wie sie ihren Hund künftig zu halten und zu führen hat.

Dazu gehören beispielsweise das Anlegen eines Maulkorbs und die Sicherung des eigenen Grundstücks.

Iris Wüster: „Die Hundehalterin hat sich einsichtig gezeigt und versprochen, alles zu unternehmen, damit sich ein solcher Vorfall nicht wiederholt.”

Erledigt ist die Angelegenheit damit möglicherweise jedoch nicht. Je nach Ermittlungsergebnis wird der Staatsanwalt auf die Hundehalterin zukommen und sie zur Rechenschaft ziehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert