Hospizdienst: Kontakt für die letzte Lebenszeit

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Die nächste Sprechstunde des Hospizdienstes des Caritasverbandes für die Region Eifel findet am Dienstag, 16. Dezember, von 9.30 bis 10.30 Uhr im Seniorenstift Seliger Gerhard am Krankenhaus Simmerath statt.

Freundlich eingeladen sind alle, die diesen Dienst jetzt oder gegebenenfalls später einmal zu Hilfe zu rufen erwägen.

Ebenso hoffen die Verantwortliche auf Menschen, die eine Mitarbeit im Hospizdienst des Caritasverbandes bedenken. Willkommen ist zudem jeder, der einen Einblick in das Ziel und die konkrete praktische Hospizarbeit haben möchte. Anliegen jedes hospizlichen Dienstes am Menschen ist es, dem Betroffenen in seiner letzten Lebensphase so viel Kontakt, Zuversicht, Vertrauen und Freude, Lebensqualität und Würde wie möglich zu sichern.

Dazu gehört auch, das anzustreben, was man als „würdiges Abrunden“ eines Lebens fassen kann. Solche Arbeit trägt ihre Früchte in einer nachhaltig vertraulichen Atmosphäre. Daraus erwächst auch die mögliche Unterstützung, den häufig geäußerten Wunsch nach Sterben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Unterstützung oder Begleitung der Nahestehenden ist ebenfalls möglich.

Erreichbar ist der Hospizdienst des Caritasverbandes Eifel über ihren hiesigen Ansprechpartner Alois Goffart unter Telefon 02473/8241 oder Mobil Telefon 0160/92973223. Oder über die Koordinatorin Ute Braun in der Zentrale des Caritasverbandes Eifel e. V. in Schleiden: Telefon 02445/8507-216 bzw. Telefon 0177-2800323. Beide sind verantwortlich für ambulanten Hospizdienst.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert