Hospizdienst der Caritas bietet seine Hilfe an

Letzte Aktualisierung:
8101659.jpg
Der Hospizdienst des Caritasverbandes Eifel hilft in schwierigen Situationen.

Nordeifel/Simmerath. Zur Sprechstunde des Hospizdienstes des Caritasverbandes für die Region Eifel e. V. am Dienstag, 8. Juli, von 10 bis 11 Uhr im Simmerather Seniorenstift Seliger Gerhard am Krankenhaus sind alle Intetessenten eingeladen, die sich einen Einblick in hospizliche Arbeit verschaffen oder selber an einer Mitarbeit im Hospizdienst des Caritasverbandes beteiligen wollen.

Menschen fühlen sich oft ratlos, hilfsbedürftig oder allein gelassen, wenn sie erfahren, dass ihre Lebenszeit bald enden wird. Im Hospizdienst arbeiten Frauen und Männer ehrenamtlich mit, die für Begleitungen von Menschen in dieser Zeit besonders ausgebildet wurden.

Der Hospizdienst des Caritasverbandes für die Region Eifel e.V. bietet auch für diese Situation seine Hilfe an. Soll eine Begleitung zustande kommen, bedarf es einer Kontaktaufnahme seitens des Betroffenen oder seiner Familie mit dem Hospizdienst.

Der Hospizdienst des Caritasverbandes Eifel ist erreichbar über den hiesigen Ansprechpartner Alois Goffart unter Telefon 02473/8241, mobil 0160/92973223 oder über die Koordinatorin Ute Braun in der Zentrale des Caritasverbandes Eifel e.V. in Schleiden, Telefon 02445/8507-216 bzw. 0177/2800323.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert