Freizeittipps

Höfener Musikverein hat jetzt mehr als 100 Mitglieder

Von: fm
Letzte Aktualisierung:
6858380.jpg
Mit guten Wünschen für die Zukunft verabschiedete Gerd Förster die langjährige Kassiererin Ruth Stein. Foto: Franz Mertens

Höfen. Die Einladung zur Mitgliederversammlung der Lyra Höfen stieß bei den Mitgliedern am vergangenen Sonntag auf ein breites Echo. Die Bilanz des letzten Jahres fiel positiv aus. Die zur Wahl anstehenden Vorstandsposten besetzten die Musiker wieder mit den bewährten Kräften.

Lediglich die langjährige Kassiererin, Ruth Stein, stellte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Die kleinen Pausen im Programmablauf füllte das Orchester mit musikalischen Einlagen. Im Vorfeld des eigentlichen Programms belohnte Vorsitzender Gerd Förster die eifrigsten Besucher der Proben und der Auftritte des Orchesters mit kleinen Präsenten. Als Gäste begrüßte er besonders die vielen Ehrenmitglieder, Ortsvorsteher Peter Theißen und Marlene Ungermann als Vorsitzende des Ortskartells.

Die Lyra verlor durch Tod einige inaktive Mitglieder. Dafür gab es bei den aktiven Mitglieder Neuaufnahmen. Im kommenden Jahr werden außerdem drei neue Aktive dazustoßen. Sieben Musiker legten die D1-Prüfung erfolgreich ab. Die Hürden zur D2-Prüfung schaffte eine weitere Musikerin. Vier Kinder stellten sich erfolgreich der E-Prüfung.

Der Geschäftsbericht von Guido Hermanns spiegelte anschaulich das Geschehen im Orchester in den letzten zwölf Monaten. Vier große Konzerte zählten zu den wichtigsten Ereignissen in diesem Rückblick. Der Schlagerabend, das Jugendkonzert sowie Herbst- und Weihnachtskonzert waren gut besucht und kamen beim Publikum bestens an. Dazu kamen noch viele Auftritte bei den alljährlichen Dorffesten und bei auswärtigen Veranstaltungen.

Zur Statistik hatte Guido Hermanns auch die neuesten Zahlen aufgearbeitet. Die Lyra zählt inzwischen 516 Mitglieder, davon sind 144 Mitglieder im Orchester oder in den Nachwuchsabteilungen aktiv. Zum Schluss seines Berichtes dankte er allen Helfern, die den Vorstand in der zurückliegenden Zeit bei allen Aktivitäten tatkräftig unterstützt haben.

Vorsitzender Gerd Förster ergänzte zur Statistik stolz, die Lyra habe jetzt in der großen Kapelle die Marke von hundert Aktiven überschritten. Sie umfasst heute 102 Musikerinnen und Musiker. Diese erfreuliche Entwicklung geht auf die erfolgreiche Jugendarbeit zurück.

Zu den Finanzen der Lyra legte Ruth Stein an diesem Nachmittag zum letzten Mal einen Bericht vor. Das Umlagevermögen der Lyra erhöhte sich gegenüber dem letzten Jahr. Für die Jugendabteilung legte berichtete Carina Steffens für die verhinderte Maike Jakobs. In der Aussprache zu beiden Berichten gab es keine besonderen Wortmeldungen.

Ausblick auf das kommende Jahr

Dem Vorstand erteilte die Generalversammlung Entlastung. Bei den anschließenden Wahlen bestätigten die Musiker Gerd Förster als Vorsitzenden. Für die nach dreizehn Jahren ausscheidende Kassiererin Ruth Stein rückte Conny Steffens nach. Zweiter Schriftführer bleibt Heinz Stolz. Neue zweite Notenwartin ist im nächsten Jahr Roswitha Mertens. Nach den Wahlen stimmte Gerd Förster die Musiker auf die kommenden Aufgaben ein. Wichtigste Aufgaben werden die Teilnahme am Landesmusikfest in Soest im Mai und der Böhmische Abend im Oktober sein.

Ortsvorsteher Peter Theißen und Marlene Ungermann vom Ortskartell dankten den Musikern für ihren Einsatz bei den Dorffesten. Marlene Ungermann betonte dabei besonders die Wertschätzung dieses Einsatzes für das Dorfleben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert