Hitze, Haut und Stimmungsschwankungen: Vortrag über Wechseljahre

Letzte Aktualisierung:

Imgenbroich. Plötzliche Schweißausbrüche, trockene Haut, Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen – dies können Anzeichen dafür sein, dass die Wechseljahre begonnen haben.

Bei einigen Frauen stellen sich die Veränderungen im Körper schon mit Mitte 40 ein, bei anderen aber auch erst viel später, wenn sie schon fast Mitte 50 sind. „Oft bemerken Frauen im entsprechenden Alter aber auch typische Symptome der Wechseljahre an ihrem Körper – befinden sich aber noch gar nicht in dieser Umstellung“, sagt Dr. Uwe Heindrichs, Chefarzt der Kliniken für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Bethlehem-Gesundheitszentrum Stolberg.

Die Probleme können beispielsweise auch durch Stress ausgelöst werden. Mit letzter Gewissheit kann dies nur ein Arzt beurteilen. „Wer starke Beschwerden hat, sollte auf jeden Fall einen Frauenarzt zurate ziehen“, empfiehlt Heindrichs. In der Vergangenheit wurde zur Behandlung vielfach eine Hormonersatztherapie, die die verringerte Östrogen-Produktion des Körpers ausgleichen sollte, vom Arzt empfohlen.

„Diese Behandlung war in der jüngeren Vergangenheit sehr umstritten und wird weiterhin kritisch diskutiert“, sagt der Gynäkologe. Welche Therapien als Alternative zur Verfügung stehen und was man als Frau selbst zur Beschwerdelinderung unternehmen kann, wird Dr. Heindrichs in seinem Referat am Montag, 14. September, um 19.30 Uhr, im Druckereimuseum Weiss erläutern. Die Veranstaltung findet auf Einladung der AOK Rheinland/Hamburg statt.

Nach dem Vortrag beantwortet der Experte auch Fragen der Zuhörer. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich, Telefon 02472/982101.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert