Monschau - Herbsttreffen des Ro-80-Clubs

Herbsttreffen des Ro-80-Clubs

Letzte Aktualisierung:
8734276.jpg
Zwischenstopp Monschau: Mitglieder und Freunde der Ro-80-Limousinen haben beim Herbsttreffen Monschau und Aachen besichtigt.

Monschau. Rund 50 Wankelfreunde vom Ro-80-Club International machten bei ihrem Herbsttreffen auch in der Nordeifel Station. Die Teilnehmer aus Deutschland und den Niederlanden machten am ersten Tag eine Stadtführung in Monschau.

Nachdem sie mit den Ro-80-Limousinen den Grenzraum zwischen Kalterherberg und dem belgischen Sourbroodt erkundet hatten, stiegen sie dann auf ein Rail-Bike um.

Am folgenden Tag stand ein Besuch der Aachener Aixtro GmbH mit einem Spezialisten für innovative Wankelmotortechniken auf dem Plan. Von Geschäftsführer Josef Rothkrantz gab es Details über neueste Entwicklungen und Produkte. Nach einem Abstecher in die Kaiser- und Domstadt Aachen fuhren sie zurück, um die historische Senfmühle in Monschau zu besichtigen.

Der Ro-80-Club ist eine Vereinigung der Fahrer und Freunde der legendären und mit Wankelmotoren betriebenen Ro-80-Limousinen, die in den 1970er und 80er Jahren auf den Markt kamen. Dem Verein gehören über 650 Mitglieder aus ganz Europa an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert