Heindrichs übernimmt jahrelang vakanten Posten bei Hansa Simmerath

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
hansa
Hansa Simmerath hat ihren Vorstand wieder komplett. Dirk Heindrichs (2. v. l.) wurde zum neuen Geschäftsführer gewählt. Zu den Gratulanten gehörten (v. l.): Hermann-Josef Koll (2. Vorsitzender), Ingo Braun (1. Vorsitzender) und Schatzmeister Jan Heimberger. Foto: Karl-Heinz Hoffmann

Simmerath. Ingo Braun, Vorsitzender der Simmerather Hansa-Gemeinschaft, kam sich manchmal wie der „Ewig-Suchende“ vor, was die Besetzung der Geschäftsführer-Position des Vereins anging. Obwohl der Verein fast 1000 Mitglieder hat, wollte sich einfach niemand für diesen Posten im geschäftsführenden Vorstand finden.

Nun ist das jahrelange Suchen beendet. Der 43-jährige Dirk Heindrichs wurde auf der Mitgliederversammlung einstimmig zum neuen Geschäftsführer der Hansa gewählt.

Nachdem die Position jahrelang vakant und seit dem Tod von Claus Brust im letzten Jahr auch nicht besetzt war, hatte der Vorstand auf seiner Sitzung Anfang Dezember Heindrichs zunächst einmal einstimmig zum kommissarischen Geschäftsführer bestimmt. Wie Ingo Braun erläuterte, ist der in Aachen wohnende Heindrichs seit drei Jahren Mitglied in der Schwimmabteilung und als Kampfrichter beim Schwimmverband tätig.

Braun erklärte: „Ich wünsche Dirk Heindrichs viel Erfolg und Freude in seiner neuen Position.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert