Kalterherberg - Heimatkalender mit historischen Fotos

Heimatkalender mit historischen Fotos

Von: fm
Letzte Aktualisierung:
8729209.jpg
100 Jahre alt: Der Bildkalender des Heimatvereins zeigt auf einem Blatt einen Teil der Belegschaft des damaligen Gutes Reichenstein. Für die 2015.Ausgabe wurden historische Bilder ausgesucht. Die Personen darauf sind zum Teil noch nicht identifiziert. Foto: Archiv Heimatverein/Privat

Kalterherberg. „Häuser und Menschen“ lautet der Arbeitstitel des neuen Heimatkalenders aus Kalterherberg. Seit drei Jahren zieren nun Motive aus dem Ort die Bildkalender des Heimatvereins. Zeigten die ersten beiden Ausgaben aktuelle Sehenswürdigkeiten, wurden im vergangenen Jahr erstmalig historische Bilder veröffentlicht.

Nach wenigen Wochen war die gesamte Auflage verkauft. Das große Interesse daran hat den Vorstand überzeugt, auch für das Jahr 2015 wieder einen Kalender herauszugeben. Dieses Mal werden wieder historische Bilder gezeigt. Sie stammen aus Zeiten, die weit in das zurückliegende Jahrhundert reichen.

So zeigt ein Foto, das vor 100 Jahren entstanden ist, eine Personengruppe auf Reichenstein. Andere bilden Häuser und Personen aus Leykaul und Küchelscheid oder beim Torfstechen im Kaltenborner Venn ab. Das Titelbild stellt ein Ochsengespann im Oberdorf dar.

Das Format und die optische Gestaltung des Kalenders bleiben unverändert. Für jeden Monat gibt es ein Bild mit einem entsprechenden Kalendarium. Bei der Vorstellung des neuen Kalenders erläuterte Norbert Jansen, Vorsitzender des Heimatvereins, die einzelnen Motive der Seiten: „Im vergangenen Jahr haben wir ausschließlich auf eigene Archivbestände zugegriffen.“ Unter dem aktuellen Arbeitstitel sollten diesmal auch bisher unveröffentlichte Bilder gezeigt werden, die Freunde und Gönner des Vereins aus eigenen Beständen zur Verfügung gestellt haben.

Norbert Jansen dankte dafür insbesondere Adolf Pütz, der seine Kindheit in Kalterherberg verbracht hat und heute in Aachen lebt. Er half insbesondere dabei, das gesammelte Bildmaterial für eine Veröffentlichung aufzuarbeiten. Der Dank des Vorsitzenden galt auch den beiden Küchelscheidern Wolfgang Prümmer und Robert Mertens, die aus dem Archiv des früheren Küchelscheider Schützenvereins Bildmaterial beisteuerten.

Die Bilder des neuen Kalenders sind auch beim vergangenen Erzählabend vorgestellt worden mit dem Ziel alle Personen auf den Bildern zu identifizieren. Das gelang nicht in allen Fällen und einige Fragen blieben offen. Deshalb bittet der Verein um die Mithilfe der Dorfbevölkerung. Beim nächsten Erzählabend nimmt der Vorstand gerne Hinweise dazu entgegen. Dabei kann auch vom Vorstand genau aufgezeigt werden, welche Personen bislang noch nicht identifiziert sind.

Der Verkauf des Bildkalenders beginnt in den nächsten Tagen.Die Kalender werden unter anderem von den Vorstandsmitgliedern des Heimatvereins verkauft und sind in jeweiligen Verkaufsstellen erhältlich.

Der Preis bleibt ebenfalls unverändert bei sieben Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert