Heimat- und Geschichtsverein lädt zu geführter Wanderung ein

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Wie im letzten Jahr möchte der Heimat- und Geschichtsverein Roetgen am 1. Mai wieder einen Teil des Waldes rund um Roetgen erkunden. Wanderführer ist Dietmar Strupat, ein profunder Kenner der Wälder in dieser Region. „Roetgen – rundum Wald“ wurde als Titel für diese Waldexkursionen gewählt, bei der diesmal einen Teilbereich im Norden von Roetgen untersucht wird.

Wer den Slogan „Roetgen – rundum Wald“ geprägt hat, ist nicht bekannt. Tatsache ist jedoch, dass dieser bereits vor 70 Jahren in aller Munde war, wie viele Ältere bezeugen können. Schaut man sich Roetgen einmal von oben an, so erkennt man schnell, dass der Slogan immer noch zutreffend ist, sozusagen ein Markenzeichen der Dörfer in der Gemeinde Roetgen. „Deshalb hat er es verdient, einmal wieder in den Vordergrund gestellt zu werden“, so der Heimatverein.

Treffpunkt zur Exkursion ist auf dem Parkplatz vor dem Filterhaus an der Dreilägerbachtalsperre, von dort wird mittels Sammeltransport zum Parkplatz in der Nähe des Vorbecken gefahren. Vom Parkplatz aus führt der Weg im Wesentlichen dem Hasselbachgraben bis jenseits der Hahner Straße. Über das uralte Siedlungsgebiet am Kleebend wird in einem Bogen wieder in den Wald nördlich der Talsperre zurückgekehrt, um schließlich wieder am Parkplatz anzulangen.

Unterwegs werden nicht nur die Schönheiten der Natur betrachtet, sondern es wird auch auf geschichtliche Ereignisse eingegangen, die ihre Relikte in der Landschaft hinterlassen haben. Der Weg ist etwa 8 km lang, die Höhenunterschiede (ca. 50 m) sind nicht besonders groß; an manchen Stellen führt der Weg querfeldein. Die Teilnahme ist kostenlos und Gäste sind willkommen. Bei Sturm und Regen wird die Exkursion verschoben; ansonsten gelten die Regeln der Exkursionsordnung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert